Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Juliane Niltop geht für ein Jahr nach Texas

Jedes Jahr schickt Ernst Kranz, Mitglied im Deutschen Bundestag, eine jungen Menschen seines Wahlkreises in die USA. Dies geschieht im Rahmen eines parlamentarischen Patenschaftsprogramm von Bundestag und US-Kongress.

Am 10. August beginnt für Juliane Niltop aus Oberdorla der Flug in die USA. Für ein Jahr wird Texas ihr zu Hause sein. «Per E-Mail und Post gibt es schon Kontakt zu der Gastfamilie», berichtet die 16-Jährige, die das Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium in Großengottern besucht. Für ein Jahr wird sie nun pausieren und nach der Rückkehr mit der 11. Klasse weitermachen. Von ihren Gasteltern weis sie, dass sie auf dem Hof und im Haus auch Pflichten übernehmen muss. Das Jahr werde kein Urlaub sein. Deshalb will sie auch einige Abschlüsse schaffen. Ihr Wunsch ist es, einmal in den USA zu studieren.
Die Schule in den USA beginnt für sie dann am 27. August. Und was die Gymnasiastin unbedingt erlernen will: Baseball-Spielen.
«Ich freue mich auf das Jahr USA, einmal Land und Leute kennenzulernen und auch Vorurteile abzubauen», so Juliane Niltop. Ernst Kranz empfing traditionell die Schülerin und ihre Eltern in seinem Eisenacher Wahlkreisbüro zu Verabschiedung.
Für die Eltern wird das Jahr ohne Tochter Juliane auch nicht langweilig, sie nehmen einen Austauschschüler aus den USA auf.

Rainer Beichler |

Was denkst du?

000000
Werbung
Top