Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung
Bildquelle: M. Fischer

Bildquelle: M. Fischer

Kieselbach feiert ein gelungenes Kreiserntedankfest

„Was für ein Wahnsinnsfest!“, freute sich Regina Tittmar, Landfrau aus Kieselbach und Vorstand der Thüringer Landfrauen, über das gelungene Kreiserntedankfest am Sonntag, 6. Oktober in ihrem Heimatdorf. Schon seit mehreren Jahren wünschte sie sich Kieselbach zum Austragungsort des Festes. Gemeinsam mit Pfarrerin Franziska Freiberg und einer großen Zahl hochmotivierter Kieselbacher aus verschiedenen Vereinen wurde ein beeindruckendes Fest auf die Beine gestellt.

Bildquelle: M. Fischer

Bereits am zeitigen Vormittag zog ein Festumzug mit großem Gefolge und der Erntekrone durch das Dorf, wo mehrere, üppig mit Erntegaben geschmückte, Altäre an der Wegstrecke aufgebaut waren und zum Danken und Innehalten einluden. Auch hatten viele Kieselbacher ihre Häuser und Höfe mit besonderem Aufwand geschmückt.

Bildquelle: S. Blume


Zum stimmungsvollen Gottesdienst zog anschließend die Festgesellschaft in die voll besetzte Kirche ein. Hier erlebten die Besucher eine mitreißende Predigt von Pfarrerin Franziska Freiberg, für die es sogar im Gottesdienst sonst unüblichen – Applaus gab. Landrat Reinhard Krebs hob in seiner Rede hervor, dass der Erntedank ein Lob und Fest der Schöpfung sei. Vor allem angesichts der Schäden durch die Trockenheit. Er dankte den Bauern dafür, dass sie trotz aller Sorgen und Nöte den Tisch dennoch reichlich deckten und lobte die gute Arbeit der hiesigen Landwirte.

Bildquelle: M. Fischer

Werner Mosebach, stellvertretender Vorsitzender des Kreisbauernverbandes, bestätigte, dass es ein schwieriges Jahr für die Bauern gewesen sei – mit erneut bis zu 50 Prozent Ernteeinbußen – je nachdem, wo Regen hinkam.

Im Anschluss an die Fürbitten waren alle Besucher zu einem bunten Fest rund um Linde und Pfarrhaus eingeladen, wo es bis in die späten Nachmittagsstunden bei bester Verpflegung Musik, Mundart und handwerkliche Vorführungen zu erleben gab.Im Pfarrhaus zeugte eine Ausstellung von der langen Erntedanktradition des Ortes und die Kinder waren zum Basteln und Schminken eingeladen.

„Die vielen engagierten Helfer von Landfrauen, Gemeindekirchenrat und aus den zahlreichen Vereinen machten das 11. Kreiserntedankfest zu einer ganz besonderen Veranstaltung, die – wie auch schon in vergangenen Jahren – die individuellen Stärken des veranstaltenden Dorfes deutlich sichtbar machte! Danke Kieselbach, großartig, was ihr gemeinsam schafft!“, zeigte sich der Landrat im Nachgang des Festes begeistert.

Steffen E. | | Quelle:

Was denkst du?

400000
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top