Anzeige

Konzert der Preisträger des Klavierwettbewerbes

Im März dieses Jahres wurde in Eisenach zum dritten Mal der Wartburg-Klavierwettbewerb ausgetragen.

Wiederum gab es eine großzügige Unterstützung der KULTUR-STIFTUNG DER DEUTSCHEN BANK.

Am Samstag, 25. Oktober, 18.00 Uhr, gestalten die drei Preisträger des 3. Wartburg-Klavierwettbewerbes einen eigenen Konzertabend, der zum musikalischen Erlebnis zu werden verspricht.

Zu Beginn des Abends spielt Stanislav Unland Boianov, der den dritten Preis errang, Werke von Frederic Chopin.
Tobias Bredohl, der zweite Preisträger, bringt Werke von Leoš Janáèek und Robert Schumann zu Gehör.
Den krönenden Abschluss des Konzertabends bildet der Vortrag des ersten Preisträgers Ingmar Schwindt, der Werke von Ludwig van Beethoven Klang werden lässt.

Der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) wird auch dieses Konzert dankenswerter Weise live mitschneiden und es wird – wie auch schon bei den vorangegangenen Wettbewerben – mit Unterstützung der KULTUR-STIFTUNG DER DEUTSCHEN BANK eine Doppel-CD geben.
Interessierte Konzertbesucher können sich zwecks Anforderung der Doppel-CD telefonisch unter 0162-3219381 oder per E-Mail an: mailto:silvia_hertel@t-online.de wenden.

Nachdem auch der 3. Wartburg-Klavierwettbewerb auf ungewöhnlich hohem Niveau stattfand und aufgrund des vorgesehenen Programms dürfen ist wiederum ein wundervolles Konzert der jungen Pianisten zu erwarten.

Kartenvorverkauf:
Theaterkasse: Di.-Fr. 10-18 Uhr, Sa. u. So. 10-12 Uhr
Telefonisch: 03691/256-219
03691/256-232 und -233, Mo. – Fr. 10- 17 Uhr

Es laden ein: Wartburg-Klavierwettbewerb e.V. und die Gesellschaft der Freunde und Förderer des nationalen Wettbewerbes.

Anzeige
Top