Anzeige

Kunst am Katzenstein

«Vierjahreszeiten» ist das Thema eines Bildhauersymposiums auf dem Gelände des Hotels «Katzenstein», welches zur Gemarkung der Gemeinde Zella/Rhön zählt.

In Fortführung der Katzensteiner Kunstmeile treffen sich fünf regionale Holzbildhauermeister, unter der Federführung ihrer Landesinnung, um gemeinsam eine Woche ihre Ideen zum Thema «Vierjahreszeiten» in Eichenholzstämme umzusetzen.

Bei der Erweiterung der Katzensteiner Kunstmeile 2010 wurde diese Idee von Armin Gerhardt, Geschäftsführer der Firmen ABK & EFiS vorgestellt.

Während in den vergangenen Jahren jeweils ein Kunsthandwerker ein Objekt für die Kunstmeile schuf, sollen in diesem Jahr fünf Skulpturen für einen Rundwanderweg auf dem Katzenstein entstehen.

Dabei soll es Gästen des Hauses und interessierten Besuchern ermöglicht werden, erstmalig vor Ort auf dem Gelände des Hotels «Katzenstein» den beteiligten Künstlern bei der Arbeit zuzuschauen und den Werdegang vom Rohmaterial Stamm bis zur Vollendung einer Skulptur zu verfolgen.

Finanziert und gefördert wird dieses Vorhaben vom Hotel Katzenstein und der Firma EFiS Dreieich, dessen Geschäftsführer Armin Gerhardt, vor 10 Jahren damit begann, regionalen Kunsthandwerkern ein Podium zu schaffen ihre Arbeiten einem breiten Publikum zugänglich zu machen.

Unter der Leitung des Landesinnungsmeisters Robert Schmidt aus Zella/Rhön sind an diesem Vorhaben beteiligt, die Holzbildhauermeisterin Kerstin Genschow aus Klings, sowie die Holzbildhauermeister Manfred Vogel aus Empfertshausen, Helmut König aus Bad Salzungen und Heinz Günther aus Hüpstedt.

Der offizielle Abschluss mit feierlicher Enthüllung der Kunstobjekte findet am Sonntag, dem 26. August 2012 um 15.00 Uhr statt.

Anzeige
Top