Werbung

„Literarische Tierliebe“ in der „Eule“

Unter dem Motto: „Tierisch Menschlich“ präsentiert das durch Fernsehen und Theater bekannte Schauspieler-Ehepaar Hans-Peter Korff und Christiane Leuchtmann am Montag, 28. März 2011, 19.30 Uhr, im Empiresaal der Eisenacher Buchhandlung „Die Eule“, Karlstraße 3, eine ihrer humorvollen szenischen Lesungen. Korff und Leuchtmann entzücken die Zuschauer mit geistreichen literarischen Interpretationen, wobei die grandiosen Darsteller mit enormer Ausstrahlungskraft und großartiger mimischer Kunst die Gedanken der Literaten lebendig werden lassen. Die Zuschauer dürfen sich also auf einen außergewöhnlichen und amüsanten Abend freuen!

An diesem Abend wird des Menschen Freud und Leid von großen deutschen Literaten wie Heinrich Heine, Kurt Tucholsky, Heinz Erhard und Christian Morgenstern Tiergestalten angedichtet und in dramatisch heitere Kunststücke verwandelt. Christiane Leuchtmann kann anspruchsvolle Engagements an den Münchner Kammerspielen, dem Berliner Schillertheater, den Hamburger Kammerspielen oder dem St. Pauli Theater aufweisen, wo sie mit großen Rollen der Klassik, Moderne und Komödie glänzte. Daneben ist die Schauspielerin bekannt durch viele TV-Rollen in „Adelheid und ihre Mörder“, „Ein starkes Team“ oder „St. Angela“.

Ihr Mann, Hans Peter Korff, ist eines der bekanntesten deutschen TV-Gesichter und wirkte nicht nur in Fernsehserien wie „Die Drombuschs“, „Tatort“ oder „Traumschiff“ mit, denen er seinen unnachahmlichen Stempel aufdrückte, sondern begeisterte auch als Darsteller in Loriots Kinoklassiker „Pappa ante Portas“. Zusammen sind sie absolut meisterlich; dies wird besonders bei ihrem Programm „Tierisch Menschlich“ deutlich, wenn sie durch Sprache, Körperhaltung, Stimmtechnik und Gesichtsausdruck naive Jungfrauen ebenso wie mächtige Löwen, boshafte Katzen oder eitle Fliegen entstehen lassen.

Werbung
Top