Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

LUTHER – DAS FEST 2012 abgesagt

Am Freitag, den 16. März 2012, hat der Vorstand des Luthervereins e.V. Eisenach in einer außerordentlichen Sitzung beschlossen, die 6. Historienfestspiele LUTHER – Das Fest 2012 nicht zu veranstalten.
Diese Entscheidung musste unverzüglich gefällt werden, da zum einen das Fest beim Sommergewinn beworben werden sollte und zum anderen wenige Tage vorher der Kartenvorverkauf angelaufen war.

Zu den Hintergründen:
Nachdem der Verein nach kontroverser Diskussion im letzen Herbst beschloss, ein neues Lutherfest 2012 zu veranstalten, mussten die verbleibenden fünf Vorstandsmitglieder einsehen, dass sie unter den gegebenen Umständen nicht in der Lage sind, ein Fest dieser Größenordnung im Rahmen ihres ehrenamtlichen Engagements zu verantworten. Zumal sie Erfahrungen von den vergangenen Lutherfesten hatten, was alles auf sie zukommen würde.

Anders als bei vergleichbaren Mittelalterfesten in Bad Langensalza, Mühlhausen oder Wittenberg, wo kommunale Angestellte eine wichtige Rolle spielen, konzentriert sich die gesamte Vorbereitung, Durchführung und Nacharbeit in Eisenach eben auf die wenigen ehrenamtlichen Akteure, die keine Veranstaltungsmanager sind.

So zeichnete sich in den letzten Wochen ab, dass wichtige Aufgaben, wie die Öffentlichkeitsarbeit und die Organisation des Festumzugs, nur von fachlich kompetenten Personen hätten übernommen werden können, für die keine finanziellen Mittel zur Verfügung standen.

Und schließlich teilte der Betreiber des Mittelaltermarktes, den der Verein gewonnen hatte, dem Vorstand vor wenigen Tagen mit, dass in seinem Bereich mit einem erheblichen Defizit zu rechnen sei.

All diese Gründen bewogen den Vorstand des Luthervereins e.V. zu der Entscheidung, LUTHER – DAS FEST 2012 mit dem Schauspiel mit Gesang Luthers Blues schweren Herzens abzusagen.

Rainer Beichler | | Quelle:

Was denkst du?

000000
Werbung
Top