Werbung

Lutherhaus Eisenach: Ausstellungen öffnen wieder

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Ab Dienstag, 8. Juni 2021: Wiedereröffnung des Museums / Keine Voranmeldung nötig

Luther kommt aus dem Lockdown: Das Lutherhaus Eisenach wird ab Dienstag, den 8. Juni 2021, nach dem Museumsshop nun auch seine Ausstellungen wieder für Besucher/innen öffnen. Das Museum kann künftig ohne Voranmeldung von Dienstag bis Sonntag jeweils von 10 bis 17 Uhr besucht werden; es ist montags geschlossen, dafür aber auch an Sonn- und Feiertagen geöffnet. Über die aktuellen Hygienevorgaben informiert die Webseite des Lutherhauses.

Besucher/innen haben damit wieder die Chance, die Dauerausstellung zu Luthers berühmter Bibelübersetzung und die aktuelle Sonderausstellung zum „Entjudungsinstitut“ der evangelischen Kirchen während der NS-Zeit zu sehen. Als besonderer neuer Höhepunkt lockt die Skulptur man in a cube des bekannten chinesischen Künstlers Ai Weiwei, die seit der Aufstellung im Oktober 2020 erstmals im Innenhof des Lutherhaus erlebt werden kann.

Museumspädagogische Angebote und Führungen können zurzeit noch nicht wieder angeboten werden. Die Stiftung Lutherhaus Eisenach bereitet aber ein attraktives Ferienprogramm vor, das sich insbesondere an Kinder und Jugendliche richten wird.

Das Lutherhaus Eisenach ist ein kulturhistorisches Museum der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) und eine der bedeutendsten Reformationsstätten in Europa. Neben der mehrfach preisgekrönten Dauerausstellung „Luther und die Bibel“ zeigt das Lutherhaus die vielbeachtete Sonderausstellung „Erforschung und Beseitigung. Das kirchliche ‚Entjudungsinstitut‘ 1939–1945“ und die Skulptur man in a cube, die der renommierte chinesische Künstler Ai Weiwei anlässlich des Reformationsjubiläums schuf.

Werbung
Top