Anzeige

Matinee zur Premiere der Schlagerrevue „Das muss ein Stück vom Himmel sein“

Die Schlagerrevue „Das muss ein Stück vom Himmel sein“ vom Theater Rudolstadt wird am Samstag, dem 15. September, im Anschluss an das Spielzeit-Eröffnungsfest, um 19.30 Uhr Premiere am Landestheater Eisenach feiern.

Wer vorab Hintergrundinformationen und einen musikalischen Eindruck bekommen möchte, ist zur Matinee am Sonntag, dem 2. September, um 11 Uhr, herzlich in das 1. Rangfoyer des Landestheaters Eisenach eingeladen. Dort stellt der Intendant des Theaters Rudolstadt, Steffen Mensching, der auch Autor und Regisseur des Stückes ist, seine Konzeption vor. Der Eintritt ist frei.

„Das muss ein Stück vom Himmel sein“ lautet der Titel eines Liedes von Werner Richard Heymann. Heymann war einer „der“ Filmkomponisten der Goldenen Zwanziger Jahre und produzierte Hits am laufenden Band, die bis heute unvergessen sind, wie „Ein Freund, ein guter Freund“ oder „Irgendwo auf der Welt“. Nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten musste er Deutschland verlassen und kam in den 50er Jahren zurück. Sowohl dem Menschen als auch dem Musiker Heymann wird die Gemeinschaftsproduktion von den Thüringer Symphonikern und dem Schauspielensemble des Theaters Rudolstadt ihren Tribut zollen.

Karten für die Premiere und die folgenden fünf Termine sind an der Touristinfo am Markt (03691-792 323) und ab 6. September an der Theaterkasse (03691-256 219) erhältlich. Weitere Infos unter www.landestheater-eisenach.de

Anzeige
Top