Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Museumstag unterhalb des Hörselbergs

Mit Gesang, Tanz und offiziellen Reden wurde der Internationale Museumstag am Hörselbergmuseum begangen. Der Schönauer Männerchor, die Kindergartenkinder und die Folkloregruppe aus Mosbach erfreuten die vielen Gäste. Natürlich waren die «Schönauer Backfrauen» wieder mit ihren ländlichen Backtraditionen vertreten. Und so ließen sich die Gäste den Kuchen sichtlich schmecken.
Im Museum sind Zeitzeugnisse des regionalen Backhandwerkes zu finden. Ebenso ist die Geologie und Landschaft, die Natur- und Sagenwelt rund um den Hörselberg dargestellt.
Das Museum bietet auch Platz für Wechselausstellungen. So konnte Bürgermeister Torsten Gieß am Sonntag eine Ausstellung über Thüringer Trachten eröffnen. Zahlreiche Partner unterstützten die interessante Ausstellung.
Bis 30. September ist das Hörselbergmuseum donnerstags und sonntags von 14 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung (036921-9150 und 915-122) geöffnet.

Rainer Beichler |

Was denkst du?

000000
Werbung
Top