Werbung

Neue Ausstellung: „PresseFoto Hessen-Thüringen 2019“

Ab sofort in der Foyer-Galerie der Wartburg-Sparkasse

Zu jedem Foto in der Ausstellung gibt es eine Geschichte, die man anhand von Titel und Bildunterschrift erahnen kann. Was wir nicht ahnen, sondern wissen: Alle FotografInnen arbeiten mit journalistischer Leidenschaft – und das sieht man den Bildern auch an.

Soweit Heidje Beutel, die Vorsitzende des DJV-Landesverbandes Thüringen, zu den preisgekrönten Pressefotos aus Hessen und Thüringen, die ab dem 1. September 2020 in der Foyer-Galerie der Wartburg-Sparkasse in Eisenach, Karlstraße, zu sehen sind.

47 FotojournalistInnen hatten an der 13. Auflage des Wettbewerbs „PresseFoto Hessen-Thüringen“ teilgenommen und fast 500 Fotos in sechs Kategorien eingereicht. Ausrichter des Wettbewerbs sind die DJV-Landesverbände in Thüringen und Hessen.

Bodo Schackow, selbstständiger Fotojournalist aus Gera, gelang das „Foto des Jahres 2019“: Sein Bild „Auswahl“ zeigt mit Annegret Kramp-Karrenbauer, Friedrich Merz und Jens Spahn die drei Bewerber um den CDU-Parteivorsitz auf der Regionalkonferenz in Seebach.

Die Jury beeindruckte nicht nur, dass das Foto ein Novum in der Geschichte der CDU dokumentiert. Auch, dass Farbspiel und Gesten das spätere Ergebnis dieses Bewerbungsprozesses vorwegnehmen, war ein Grund dafür, gerade dieses Bild zu küren. Bodo Schackow erhielt dafür den mit 2.000 Euro dotierten Preis „Foto des Jahres 2019“, der von der Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen gestiftet wurde.

Die Wanderausstellung ist bis zum 29. September in Eisenach zu Gast.

Werbung
Top