Eisenach Online

Werbung

Noch freie Ausbildungsplätze bei der Bahn in Erfurt

Zum Ausbildungsbeginn im September 2003 bietet die Deutsche Bahn AG noch wenige freie Ausbildungsplätze im Beruf Industriekaufmann/ -frau mit Ausbildungsort Erfurt an. Voraussetzung ist ein sehr guter bis guter Realschulabschluss. Die Auszubildenden haben Organisationstalent und sind bereit, etwas zu leisten. Sie sollten flexibel sein und gern im Team arbeiten. Weitere Vorraussetzungen ist das Bestehen eines Eignungstests. Die Ausbildungsdauer beträgt in der Regel 3 Jahre.

Bewerbungen richten Sie bitte an :

Deutsche Bahn AG
Dienstleistungszentrum Bildung
Ausbildungsservice
Koppenstraße 3
10243 Berlin

Industriekaufleute erledigen in der Materialwirtschaft alle anfallenden Arbeiten von Angebotsvergleichen über Einkaufsverhandlungen mit Lieferanten bis zur Warenannahme und -lagerung. In der Produktionswirtschaft planen, steuern und überwachen Industriekaufleute die Produktion und stellen Auftragsbegleitpapiere aus. Sie erstellen Dienst- und Organisationspläne in der Personalwirtschaft und ermitteln den Personaleinsatz und -bedarf. Anhand von Marktuntersuchungen bereiten Industriekaufleute in der Absatzwirtschaft Werbemaßnahmen vor oder treffen Marketingentscheidungen. Im Verkauf erarbeiten sie Kalkulationen und Preislisten und führen Verkaufsverhandlungen mit Kunden. Im Bereich Rechnungswesen bzw. Finanzwirtschaft bearbeiten, buchen und kontrollieren Industriekaufleute die im Geschäftsverkehr anfallenden Vorgänge.

Weitere Informationen: http://www.bahn.de/azubi(www.bahn.de/azubi) oder
030 297-36807 (Mo bis Fr 8:00 bis 17:00 Uhr)

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top