Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Opel Raketenauto im Automobilmuseum

Für eine kurze Zeit ist als besondere Attraktion im Museum automobile welt eisenach das legendäre Opel-Raketenauto aus dem Jahr 1928 zu sehen.

Am 23. Mai 1928 startete mit dem durch 24 Feststoffraketen angetriebenen Rennwagen Fritz von Opel auf der Berliner Avus zu einer Rekordfahrt. In nur 8 Sekunden beschleunigte er den 4,88 langen Raketenwagen auf 100 km/h und erreichte als Spitzenwert eine Höchstgeschwindigkeit von 230 km/h. Das aerodynamisch mit großen Flügeln ausgeführte Fahrzeug wurde seinerzeit eigens für diese Rekordfahrt gebaut um für Opel einen spektakulären Triumph einer damaligen Utopie vor den 3.000 Zuschauern zu beweisen.

Der Rennwagen ist eine Leihgabe von Opel Classic aus Rüsselsheim und verbleibt auf Initiative des Autohauses Schorr noch bis zur Kinderkulturnacht am 26.06.2019 im Eisenacher Automobilmuseum.

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

1200000
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top