Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Premiere des Jungen Schauspiels mit Sommernachtstraum-Bearbeitung

„Rose und Regen, Schwert und Wunde“ von Beat Fäh

Das Junge Schauspielensemble des Landestheaters Eisenach feiert am 2. Februar 2019 um 19.30 Uhr Premiere mit der Sommernachtstraum-Bearbeitung „Rose und Regen, Schwert und Wunde“ von Beat Fäh.

Das Schauspiel handelt von junger Liebe und ihre Irrungen und Wirrungen. Hermia ist in Lysander verliebt und soll Demetrius heiraten. Helena liebt Demetrius, der aber liebt Hermia. Im Wald, wohin die jungen Verliebten vor der missverstehenden Erwachsenenwelt geflohen sind, treffen sie auf Puck, der seine Zauberkräfte nutzt und die Karten neu mischt. Wer liebt wen, warum so heftig, plötzlich doch nicht mehr? Die Liebe ist ein seltsames Spiel, das hier zum Glück nur eine Nacht dauert und vielleicht auch nur ein Traum war.

Dem Schweizer Schriftsteller Beat Fäh ist es gelungen, eine witzige, unterhaltsame Fassung der Shakespeare-Komödie zu erstellen, die zum einen den Bedürfnissen eines jungen Publikums folgt und trotzdem für jedermann die spannenden, grotesk-lustigen Einfälle Shakespeares bewahrt. Diese Neuproduktion baut eine Brücke zwischen klassischem Kinder- und Jugendtheater hin zu einem unterhaltsamen Abendspielplan. Regie führt Christine Hofer, die Ausstattung stammt von Dirk Seesemann. Im Anschluss an die Premiere gibt es eine Premierenfeier im 1. Rangfoyer.

Karten für die Premiere sind noch erhältlich.

Alle Termine: 2.2. Premiere, 9. u. 17.3., 27.4. und 26.5. jeweils 19.30 Uhr, am 8.3. um 11 Uhr

Karten: Theaterkasse (03691-256 219), Eisenacher Tourist-Information (03691-792 323), www.landestheater-eisenach.de

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

100000
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top