Werbung

Reger Zuspruch bei den Werratal-Tagen

Das Wetter meine es besonders gut, als am Wochenende die 4. Werratal-Tage stattfanden. In Eschwege wurde bei strahlendem Sonnenschein zünftig gemeinsam gefeiert. Städte, Gemeinden und Vereine präsentierten in der Werratalstraße mitten in Eschwege. Informationen gab es von der Quelle der Werra bis zur Mündung in Hann.Münden. Spezialitäten aus der Region wurden vorgestellt und die Salzsieder boten einen Einblick in ihre Tätigkeit. So waren u.a. die Werraorte Creuzburg und Treffurt, Mihla und Eisenach, Lauchröden, Gerstungen vertreten.
Und da die Werratal-Tage in Verbindung mit dem 5. Eschweger «Wurschtfest» stattfanden konnte man viele Anbieter von landwirtschaftlichen Produkten aus der Region.
Höhepunkt war am Sonntag der große Festzug durch die hessische Kreisstadt. Viel Beifall gab es für den Festwagen der Eisenacher Sommergewinnszunft mit Frau Sunna und Herrn Winter. Gemeinden und Vereine des Werratals und aus Eschwege stellten sich um Zug vor. Angeführt wurde der Umzug von der Eschweger Symbolfigur dem Dietemann und den Biedemeier-Mädchen sowie dem Wurschtbaron. In Eschwege sah man auch die Kirschenkönigin und die Prinzessin aus Witzenhausen, die Salzkönigin aus Bad Salzungen und andere Hoheiten.
Aber es gab auch ungewöhnliche Wettbewerbe in Eschwege, da standen Maßkrugschieben und die Stadtmeisterschaft im Stadtbusziehen auf dem Programm.
Am Samstagabend konnte man die faszinierenden Wasserspiele der FF Meißner-Germerode zu Händels Wassermusik und das Nachtfliegen des Eschweger Drachenclubs Albatros erleben.
1996 gegründet, hat die Werratal Touristik e.V. sich schon gewaltig gemausert. Mit derzeit 77 Mitgliedern – Werraanrainerkommunen, Landkreise, Tourismusvereine und Hotelbetriebe – ist sie heute einer der größten regionalen Tourismusverbände zwischen Nordhessen und Südwestthüringen und einer der besonderen Art noch dazu.
Ihre jährliche Mitgliederversammlung, bei der die Geschicke und Vorhaben des Verbandes thematisiert werden, bildet seit drei Jahren den Auftakt für die große, bunte Veranstaltung, den Werratal-Tag, zu dem sich die ansonsten auf 300 km Distanz angesiedelten Talbewohner treffen und von ihrer besten Seite zeigen, von der kulturellen.
Die 5. Werratal-Tage sind vom 18. bis 22. Juni 2003 in Heringen.

Werbung
Top