Werbung

Runde Scheiben mit Musik von A bis Z

Am 24.Februar treffen sich Musikfans aus ganz Deutschland zur 34. Eisenacher CD- und Schallplattenbörse. Der traditionelle und weit über die Grenzen Eisenachs bekannte Tonträgermarkt findet wieder im Bürgerhaus der Wartburgstadt statt. In der Zeit von 10 – 16 Uhr dreht sich in der Eisenacher Thälmannstraße alles um die runden Scheiben in Plaste, Vinyl oder Schellack. Sammler und Anbieter aus mehreren Bundesländern präsentieren mehr als 150000 Tonträger zum Kaufen und Tauschen, Reinhören und Handeln, darunter viele Raritäten. Bücher, Fachzeitschriften, Zubehör und Fansouvenirs vervollständigen das zu 50 % aus Schallplatten bestehende Angebot.
Ein Reiz der Börse ist neben dem Handeln und dem ständig wechselnden Angebot auch, dass der Besucher selbst anbieten kann – im Eintrittspreis ist die Möglichkeit des Angebots von bis zu 80 Schallplatten/CD pro Person enthalten. Aufgrund des erfahrungsgemäß großen Andrangs werden Kleinanbieter gebeten, eigene Tische bzw. Ausstellungsträger mitzubringen.

Werbung
Top