Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Seit November 2017 tut sich nichts – jetzt sollen Gespräche weiterführen

Walk fragt zum Jagdschloss Hohe Sonne nach

Seit vielen Jahren ist das Jagdschloss auf der Hohen Sonne bei Eisenach in einem alarmierend-schlechten Zustand. Der Westthüringer Landtagsabgeordnete Raymond Walk fragt daher immer wieder bei der Thüringer Landesregierung nach, ob es neue Entwicklungen zur Erhaltung oder Sanierung des barocken Jagdschlosses gibt.

Dabei erfuhr Walk bei seiner letzten Anfrage im Plenum am 27. September dazu, dass bereits im November 2017 die Untere Denkmalschutzbehörde der Stadt Eisenach einen Bescheid für beantragte Sicherungsmaßnahmen erteilte. Dennoch sei man diesem, so erklärte der zuständige Staatskanzleiminister Hoff, bislang nicht nachgekommen. Auch wann der Eigentümer mit den Sicherungsmaßnahmen beginnen werde, sei derzeit nicht absehbar.

Walk schlug Minister Hoff vor, dringend das Gespräch mit dem Eigentümer zu suchen, um das mehr als schleppende Verfahren zu beschleunigen. Die Staatskanzlei erklärte sich bereit, erneut in die erforderlichen Gespräche einzusteigen.

Wir dürfen den schönen und für seine Zeit so aussagekräftigen Bau des Jagdschlosses auf der Hohen Sonne nicht einfach so dem Verfall preisgeben, erklärt Walk dazu.

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

000000
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top