Anzeige

Sommergewinn auf neuer Route

Sommergewinn wird im kommenden Jahr am 24. März gefeiert. Neben den traditionellen Teilen wird sich der Festzug mit dem «Sommergewinn im Jahr der Romanik» fassen. Erste Wagen werden schon aufgebaut. Doch 2001 werden es weniger sein. 30 Festwagen sollen durch Eisenach fahren. Zu groß war der personelle und finanzielle Aufwand in den letzten Jahren. Trotzdem wird es wieder ein farbenprächtiger Umzug sein. Mit Sonne und Winter. Frau Sunna bekommt einen neuen Wagen und auch die Spinnstube wird umgestaltet.
Überlegungen gibt es in der Zunft die Streckenführung zu ändern. Der Wunsch vieler Gäste ist es, den Festzug auch am Karlsplatz zu sehen. Deshalb soll der Zug durch die Alexanderstraße, über den Karlsplatz zum Markt ziehen. Für Frieda und Minchen auch ein Premiere, sie sind dann dort auch einmal zu sehen. Die Auflösung erfolgt dann in der Katharinenstraße. Ein interessante Variante um den Zug besser und länger zu sehen.
Der Kommersch findet am 16. und 17.März, jeweils 19.30 Uhr, auf dem Festplatz Spicke im Festzelt statt. Dabei sind wieder die bekannten Gruppen und Vereine. Die Germanen, die Stiegker Frauen und auch die Wänst vom Stiegk. Eine Showgruppe werde es 2001 nicht geben. Karten zum Kommersch sind ab Februar zu bekommen.
Die Festwoche läuft vom 24. März bis 1. April 2000.

Anzeige
Anzeige
Top