Anzeige

Sommergewinn in der “ Musikantenschenke“

Der Eisenacher Sommergewinn steht im Mittelpunkt der 153. „Wernesgrüner Musikantenschenke“. Die Aufzeichnung für die Sendung im mdr-Fernsehen fand am 16. September im vogtländischen Wernesgrün statt. Mehrere Vertreter der Sommergewinnszunft waren zu Gast im Gutshof der Wernesgrüner Brauerei Die Produktionsfirma Harmonika TV, die die Sendung im Auftrag des mdr produziert, hatte Frau Sunna (Christine Dentel) und Herrn Winter (Roberto Fink) sowie die Sommergewinns-Originale Tante Frieda (Christiane Tomaske) und Schorsch (Torsten Daut) als Gesprächspartner eingeladen.
Die Moderatoren der Sendung, Manuela Wolf und Reinhard Mirmseker, erfuhren von Tante Frieda und Schorsch Interessantes über die Kommersch-Abende, den Festzug sowie die Bedeutung der drei Symbole Hahn, Ei und Brezel. Frau Sunna und Herr Winter gaben den Gästen in Wernesgrün mit einem Auszug aus ihrem Streitgespräch einen Vorgeschmack auf den Sommergewinn 2007. Das Interesse beim Publikum in der Musikantenschenke war deutlich zu spüren.

Für die musikalische Unterhaltung in dieser Folge sorgen Maxi Arland, Margitta & Töchter, das Original Naabtalduo, Rudy Giovannini & Belsy, Marcel, Romy & Christian, die Jungen Original Oberkrainer, Andrea & Manuela, Jörg Bollin & das mährische Feuer sowie die Spaßmacher der Wernesgrüner Musikantenschenke, Julia & Günti.
Die 153. Folge der „Wernesgrüner Musikantenschenke“ mit dem Eisenacher Sommergewinn wird am 16. März 2007 – also einen Tag vor dem Sommergewinns-Festzug um 20.15 Uhr im MDR-Fernsehen zu sehen sein.

Anzeige
Top