Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Sommerprogramm der Kunstschule Wak

«Mein Schulhof» – ein Projekt mit der Grundschule Schweina im Rahmen «Künste öffnen Welten» ist nach vielem Hin und Her nun unsererseits abgeschlossen. Die Kinder hatten ihre Ideen beim Schul- amt in den Osterferien eingereicht. Das Schulamt hat die Notlage erkannt und hat die Sache in die Hand genommen. Wir haben gemeinsam mit einigen Kindern in der Abschlußrunde Antje Rimbach (von rimbachplan, die von Seiten des Schulamtes mit der Projektierung beauftragt wurde,) die vielen Ideen, Wünsche und Bedürfnisse vorgestellt und erklärt. Nun hoffen wir sehr, daß die Umsetzung nicht zu lange auf sich warten läßt und einige wunderbare Ideen mit einfließen werden!

Unsere gemeinsame Ausstellung «Mit allen 12 Sinnen» mit der Landesarbeitsgemeinschaft Thürin- ger Jugendkunstschulen wurde in Ruhla mit viel Musik und Tanz durch die Bürgermeister von Ruhla und Bad Liebenstein «klein aber fein» eröffnet. Wer die Arbeiten noch nicht gesehen hat, sollte sich diese Fülle und Vielfältigkeit nicht entgehen lassen: im Rathaus und der Trinitatiskirche – noch bis einschließlich 19. Juli, der «Nacht der Kirchen».

In der ersten Ferienwoche findet unser 4. Sommercamp für Jugendliche ab 12 Jahren statt. Zum Thema «PaperArt» werden wir mit dem Papiermacher Matthias Schwethelm Papier schöpfen, Papiere vielseitig verarbeiten und mit Papiermaché experimentieren. Unsere Teilnehmerzahl haben wir auf 20 erhöht und können damit noch 2 freie Plätze anbieten!
Unser Herbst-Programm ist fertig! Ab sofort ist es im Internet oder in der Kunstschule einzusehen. Wir freuen uns, wieder altbekannte und auch neue Kurse anzubieten:

«Kunst als Beruf» jetzt neu für Jüngere ab 12 Jahren: mittwochs, 14-tägig, 17-19 Uhr. Feierabendkurse für Erwachsene mit neuen Schwerpunkten: vom Zeichnen, Malen, Abstrahieren zum Mosaik gestalten oder gleich die Vielgestalt der Mosaike kennenlernen und gestalten. Neuartig ist auch der Herbstferienkurs: Balancier – Drachen schnitzen und gestalten. Ein ca. 4m langer Holzstamm wird gemeinsam in der HolzWerkstatt bearbeitet und farbig bemalt. Er wird dann seinen Platz in Schweina auf dem Spielplatz «Fröbelgarten» erhalten.

Und noch ein Sommertipp: der Zirkus der Company Raja Tinjovatama gastiert mit «Namids Traum» – ein Zirkusstück, ein Musikstück, ein Theaterstück, ein Stück besondere Performancekunst am 21.8., 20.30 Uhr (Einlaß ab 19 Uhr) an der Papiermühle/Marienthaler Straße in Schweina. Unbedingt erle- benswert! (Und wer sich noch erinnert: es ist ein Nachfolgezirkus von Kala Shejtan.)

Frank Bode | | Quelle:

Was denkst du?

000000
Werbung
Top