Anzeige

Spielzeitbeginn am Landestheater Eisenach

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Herzliche Einladung zu Eröffnungsfest und Premiere – Am Samstag, dem 15. September beginnt die Spielzeit 2018-19 am Landestheater Eisenach.

Von 11 bis 17 Uhr öffnet das Landestheater seine Türen für das schon traditionelle Spielzeit-Eröffnungsfest auf dem Theatervorplatz und im Landestheatergebäude. Nach der Begrüßung um 11 Uhr, tritt der Tanzverein Eisenach e.V.  auf und um 11.30 Uhr gibt es die Möglichkeit, eine Theaterführung zu erleben (Treffpunkt ist im Zuschauerraum). Um 12 Uhr wird im 2. Rangfoyer das mobile Kindertheater „Post für den Tiger“ gezeigt, um 13 Uhr folgt eine Aufführung von „Mr. Pilks Irrenhaus“ im 1. Rangfoyer, wo sich das Ensemble des jungen Schauspiels vorstellt. Um 14 Uhr wird es die „Spielzeitreise“ auf der großen Bühne geben, in der erste Ausschnitte aus den kommenden Inszenierungen der Spielzeit, aus Ballett, Oper, Musical, junges Schauspiel u.a.,  präsentiert werden. Der künstlerische Leiter Andris Plucis und die Leiterin des Jungen Schauspiels, Christine Hofer, moderieren das Programm. Um 15.30 Uhr ist im 2. Rangfoyer Puppentheater vom Meininger Staatstheater zu erleben.

Das „Marco Böttger Swingtett“ musiziert in der Kassenhalle, die „chili events“ bieten Kinder-Attraktionen auf dem Theatervorplatz an, für das leibliche Wohl sorgt das Team der Theatergastronomie. Am Stand des Besucherservice gibt es Informationen und Materialien zum Spielplan, zu Abos und Gutscheinen. Der Verein „Freunde und Förderer des Landestheaters Eisenach e.V.“ hat eine wertvolle Sachspende in Form von Schallplatten erhalten, die sie zugunsten des Landestheaters Eisenach verkaufen werden.

Um 19.30 Uhr öffnet sich dann der Vorhang zur ersten Premiere der neuen Spielzeit: „Das muss ein Stück vom Himmel sein“. In der Regie von Steffen Mensching sind in diesem Schlagerabend über Werner Richard Heymann Schauspieler des Theaters Rudolstadt zusammen mit den Thüringer Symphonikern Saalfeld-Rudolstadt zu erleben. Karten sind noch erhältlich.

Karten: Theaterkasse (03691-256 219), Eisenacher Tourist-Information (03691-792 323), www.landestheater-eisenach.de

Anzeige
Anzeige
Top