Anzeige

Spritzige Operette auf der Bergbühne Fischbach

Es wird viel gesungen und getanzt auf der herrlich gelegenen Bergbühne Fischbach, wenn das Landestheater Eisenach mit Eduard Künnekes Erfolgsoperette DER VETTER AUS DINGSDA gastiert. Mit viel Geschick für die leichte Muse haben Rainer Eichhorn als Musikalischer Leiter und Gastregisseur Aron Stiehl zusammen mit dem Choreografen Francisco Sanchez und dem Solistenensemble eine voll Lebendigkeit sprühende Inszenierung erarbeitet, für die Hendrik Kürsten die genregerechte Ausstattung schuf.
Die Landeskapelle Eisenach sorgt für den spritzigen Orchesterklang der jazzigen Rhythmen und romantischen Lieder, die in die witzige Handlung um Liebe und Geldgier eingebettet sind.
Karten für die Premiere am Sonntag, den 26. Juni und die weiteren Vorstellungen am 2., 8., 16., 17., 22., 23. und 24. Juli, jeweils um 15.00 Uhr bekommt man im Vorverkauf an der Eisenacher Theaterkasse (Tel. 03691/256-219 und -233) und im Besucher-Service des Landestheaters im Creutznacher Haus mit Zugang über die Eisenach-Information.
Auch an der Tageskasse in Fischbach gibt es unmittelbar vor der Premiere und der jeweiligen Vorstellung noch Karten.

Anzeige
Anzeige
Top