Startklar-Treffen

zum Saisonauftakt

Bildquelle: © Matthias Doht / Stiftung Automobile Welt Eisenach

Seit 2017 findet jährlich zum Saisonauftakt das nun schon traditionelle typenoffene Oldtimertreffen „STARTKLAR“ am Museum automobile welt eisenach statt.

Die Initiative zu diesem markenübergreifenden Treffen von Old- und Youngtimern geht zurück auf Enrico Martin, dem Chef des Eisenacher Wartburgfahrer-Clubs und langjährigen Organisator des legendären Wartburg-Treffen „HEIMWEH“ in Eisenach, da bei diesem Treffen auf dem Festplatz „An der Spicke“ nur noch „Wartburg“-Fahrzeuge Platz haben.

In diesem Jahr findet das „STARTKLAR“-Treffen am 6. April wieder ab 10.00 Uhr auf dem Gelände rund um das ehemalige Automobilwerk Eisenach statt. Eingeladen sind alle Interessierten und Freunde mit und ohne Old- oder Yountimer, vom Fahrrad über Mopeds und Motorrädern, bis hin zu PKW, LKW und Traktoren aller Marken und Typen.

© Matthias Doht / Stiftung Automobile Welt Eisenach

Das „STARTKLAR“-Treffen ist eine Gemeinschaftsaktion von Stiftung „automobile-welt-eisenach“, dem Wartburgfahrer-Club Eisenach, der Verein Automobilbau Museum Eisenach e.V., sowie die R35-Freunde und steht wieder unter der bewährten Leitung von Enrico Martin.

© Matthias Doht / Stiftung Automobile Welt Eisenach

Für einen Eintrittspreis von nur 5 Euro können alle Gäste das Museum inklusive der DIXI-Werkstatt besuchen und die Fahrzeugausstellung in der historischen Ostkantine anschauen. Natürlich ist auch die Vielfalt der Fahrzeuge der Gäste mit ihren Old- und Youngtimern zu bestaunen. Auch für die nötige Verpflegung wird gesorgt und Getränke werden auch vorrätig sein. In der Ostkantine wird zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Jeder an diesem Tag eingenommene Euro geht an das Museum automobile welt eisenach.Im Automobilmuseum kann auch die zu Ostern neu eröffnete Sonderausstellung „Eisenacher Fahrradgeschichte“ besichtigt werden.

„STARTKLAR“ ist ein Zeichen der gemeinsamen Arbeit von allen in Eisenach tätigen Ehrenamtlern, die sich mit der Traditionspflege des Eisenacher Fahrzeugbaus beschäftigen. Mit dem Termin Anfang April soll an die Werksschließung des Automobilwerks Eisenach am 10.April 1991 erinnert werden.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

© Matthias Doht / Stiftung Automobile Welt Eisenach
Anzeige