SVEN UNTHEIM . IN DER NATUR . Analoge Fotografien 

Finissage, Samstag, 23. September 2023, 19:00 Uhr
Frauenberg 30, 99817 Eisenach

Der Eisenacher Fotograf Sven Untheim, Jahrgang 1990, fotografiert analog. Er ist ein stiller Beobachter, der auf Spaziergängen die Landschaften und Städte seiner thüringischen Heimat erkundet. Sein Blick ist wach und kritisch, liebevoll und ungeschönt. Seine Fotografien ermöglichen dem Betrachter eine eigene Verortung. Ihre Botschaften vermitteln sich oft auf den zweiten Blick. Sie laden zum Nachdenken ein, ohne dabei zu urteilen. Eine Mischung aus Fragilität und Selbstbewusstsein.

Sven Untheim ist seit 2022 „artist in residence“ der Kunsträume K12 in der Eisenacher Karlstraße 12. Dieses Projekt des Kunstvereins Eisenach wird ermöglicht durch Förderung von: Kleinkunstkneipe Schorschl, Gründer- und Innovationszentrum GIS, Druckerei Husemann und dem Fahrradgeschäft Zweirad Henning.

Die Ausstellung „In der Natur“ ist die erste öffentliche Präsentation eines Künstlers der K12. Eine weitere Ausstellung des Malers Christopher Lyer wird derzeit in der Nikolaikirche gezeigt.

Der Kunstverein Eisenach erhält bei der Finanzierung der „Galerie K12“ Unterstützung durch die Stadt Eisenach und Privatpersonen. Das Projekt „Goldschmiede“ belebt leerstehende Läden in der Innenstadt.

Letzte geöffnete Tage:
Donnerstag, 21.09.2023, 13:00 bis 19:00 Uhr
Freitag, 22.09.2023, 15:00 bis 19:00 Uhr (Sonderöffnung)
Samstag, 23.09.2023 von 13:00 bis 19:00 Uhr
Sonntag, 24.09.2023 von 12:00 bis 17:00 Uhr

Anzeige
Anzeige