Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Thomas Neubauer liest

Bei der nunmehr vierten Auflage der Eisenacher Kulturnacht am Samstag, 21. Juni, gibt es für viele Eisenacher die Möglichkeit zu einem Wiedersehen mit dem Autor Thomas Neubauer, der auf Einladung des Eisenacher Büros für Kulturprojekte am kommenden Samstag in Eisenach weilt.
Der im Johannes-Falk-Haus ausgebildete Diakon lebte viele Jahre in Eisenach und ist seit 1968 schriftstellerisch tätig. In der offenen evangelischen Jugendarbeit, insbesondere in Eisenach, Erfurt, Weimar, Jena und Rudolstadt, zählte Neubauer durchaus zu den ersten Aktivisten.
Später arbeitete als Jugendwart in Dessau, machte freie Theaterarbeit und übersiedelte im Jahre 1975 nach Westberlin, wirkte in Bremen, München und Hamburg und lebt jetzt wieder in der Nähe seiner Geburtsstadt Zwickau.
«Zwischen den W(a)enden» lautet der Titel seiner um 21 Uhr beginnenden Lesung im historischen Malzboden der Eisenacher Brauerei.

Rainer Beichler | | Quelle:

Was denkst du?

000000
Werbung
Top