ThSV Eisenach beim Bundesvorlesetag in der Kita „Haus Sonnenschein“

Willy Weyhrauch und Thomas Levknecht vom ThSV Eisenach beim Bundesvorlesetag

Beide lasen in der Kindertagesstätte „Haus Sonnenschein“ in Eisenach 

Alljährlich ist der 3. Freitag im November der Bundesvorlesetag. Ziel der Aktion von ZEIT, Stiftung Lesen und DB-Stiftung ist es, für das Vorlesen bei Kindern als wichtige soziale aber auch entwicklungsfördernde Tätigkeit zu sensibilisieren. Dieser Bundesvorlesetag fiel in diesem Jahr auf Freitag, den 17. November. Die Kindertagesstätte „Haus Sonnenschein“ in Eisenach, Am Amrichen Rasen, freute sich über zwei besondere Gäste vom ThSV Eisenach, zu dem es schon länger Kontakt gibt. Willy Weyhrauch, der Flügelflitzer des Handballbundesligisten, und Pressesprecher Thomas Levknecht waren der Bitte zum Vorlesen nachgekommen. Sie lasen das illustrierte Buch „Trau dich Koalabär“. Es ging darum, ob Koala-Bär Kimi den Weg vom Baum herunter zu seinen Freunden findet. Die Geschichte ging natürlich gut aus.  Mit Hilfe seiner Freunde findet Kimi den Mut, sich den Baum herunter zu bewegen, um dann mit Wombat, Dingo und den Känguru-Kindern zu spielen. Die Kinder im „Haus Sonnenschein“ lauschten gespannt, überreichten zum Dank an beide Vorleser selbstgemalte Bilder. Die Kinder, die Erzieherinnen und die beiden Vorleser hatten reichlich  Spaß. 

Th. Levknecht 

Anzeige
Anzeige