Werbung

Thüringen im Takt der Jahreszeiten

Etwa 100 Mitwirkende sind im Programm des Wartburg-Ensembles e.V. «Thüringen im Takt der Jahreszeiten» auf der Bühne des Bürgerhauses zu sehen. Viel wurde besonders in den letzten Tagen geprobt und an der Qualität gefeilt, um mit einem ansprechenden Programm die Zuschauer zu begeistern.

In diesem Jahr wurden die Feste, die im Freistaat während eines Kalenderjahres stattfinden, ausgesucht und für die Bühne bearbeitet. Für den Frühling steht der Eisenacher Sommergewinn mit Sonne und Strohpuppe. Allein dazu sind 30 Tänzerinnen und Tänzer in einem Tanzspiel nötig.

Die Rasselbande gestaltet ein Schulfest, wie es zum Fasching in vielen Thüringer Orten gern gefeiert wird. Im Sommer finden mittelalterliche Kinderspiele statt. Es könnten Begegnungen auf der Creuzburg oder Brandenburg sein.
Eine junge Garde der Akrobaten hat das übernommen und deren Leistungen sind besonders anerkennenswert, da sich diese Gruppe so erst im September formiert hat. Natürlich haben wir auch den Sport im Stadion mit Fußballern und Fans nicht vergessen und ebenso wird ein Zirkusprogramm, das von Ort zu Ort zieht und von den Dance Kids gestaltet. Die Dance Angles haben sich als Nachwuchsgruppe gemeinsam mit den Dance Kids einen modernen Tanz ausgesucht, wie er zu Thüringens Tanzfesten auch auf der Bühne sein könnte. Im Herbst sausen die Hexen durch den Harz (Akrobaten) und zu Halloween zelebriert die Showtanzgruppe eine gruselige Geisternacht.
Mit einem Galopp aus Lauscha grüßen wir die Stadt, die ihren Christbaumschmuck in alle Welt verschickt. Die Showtanzgruppe zeigt ein Wintermärchen mit Schnee und weihnachtlichem Flair, bis alle feststellen: «Wer hat an der Uhr gedreht?» denn mit Silvester ist ein Jahr vorbei. Das Programm wird mit mehrstimmigem Gesang durch den Chor des Ernst-Abbe-Gymnasiums begleitet. Bereits zum 4. Mal wurde ein Bühnenprojekt gemeinsam vorbereitet und durchgeführt
Am Samstag, dem 20.11.2010 ist die Premiere dieses kurzweiligen und unterhaltsamen Programms um 20.00 Uhr im Bürgerhaus. Dieses Projekt wurde vom Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kunst gefördert.

Werbung
Top