Anzeige

Vorverkauf für Sommergewinns-Kommersch beginnt

Wer für das Weihnachtsfest noch ein passendes Geschenk sucht, für den hat die Sommergewinnszunft einen heißen Tipp: Karten für den Sommergewinns-Kommersch. Der Vorverkauf für diese beliebten Veranstaltungen beginnt am Montag, 3. Dezember.
Zu 17 und 15 Euro gibt es die Karten in der Tourist-Information am Markt.

Die beiden Kommersch-Abende finden am Freitag, 1. März und Samstag, 2. März 2013 ab 19.30 Uhr in der Werner-Aßmann-Halle statt – wie immer eine Woche vor dem großen Sommergewinns-Festzug, der dann am 9. März durch Eisenach zieht.

Geboten wird zu den Kommersch-Abenden ein buntes, etwa dreistündiges Programm mit Musik, Tanz und Stiegker Humor. Vor der Stiegker Mundart braucht sich allerdings niemand zu fürchten, die wenigen Einlagen sind meist eingedeutscht und deshalb auch für den »Hergeloffnen” gut verständlich.

Den Auftakt des Programms bildet der Eisenacher Nachtwächter und die Kindertanzgruppe des Tanzvereins Eisenach, bevor der bunte Reigen eröffnet wird und sich Frau Sunna und Herr Winter im Duell begegnen.

Mit dabei sind auch das Wartburgensemble, der Tanzverein Eisenach, die Stiegker Frauen der Festhallenreinigung, die Wänst vom Stiegk und die Germanen.

Nachdem sich Tante Frieda und Minchen im letzten Jahr zumindest von der Bühne verabschiedet haben, nehmen nun die Originale Schorsch und Hermine die Lokalpolitik genauer unter die Lupe. Und Christiane Tomaske hält für ihre Kommersch-Fans auch 2013 musikalische Grüße bereit, genau wie der Fanfarenzug der Wartburgstadt Eisenach.

Neu mit dabei sein werden der Haushaltsgroove, ein rasanter Trommelwirbel mit Bertram David, und »Die Jungs” vom Stedtfelder Carneval mit ihren Schwarzen Füßen – den Black Fööss. Poetry-Slamer Matthias Klaß wird das Thema des Festumzuges »Tannhäuser im Wagnerjahr” gekonnt in witziger Reimform zum Besten geben.

Natürlich darf der Anstich des Sommergewinns-Festbieres durch die Hopfenkönigin und die Hopfenprinzessin nicht fehlen.

Für den guten Blick von allen Plätzen sorgt wieder eine Großbildleinwand, auf der das Geschehen auf der Bühne verfolgt werden kann.

Sommergewinn 2013 – Das Programm im Überblick

1./ 2. März:
19.30 Uhr Kommersch: Vorabend mit Musik, Tanz und Stiegker Humor in der Werner-Aßmann-Halle

8. März:
18.30 Uhr: Fackelzug ab Zunfthaus Gargasse zum Festplatz »Spicke”
19.00 Uhr: Eröffnung des Festplatzes »Spicke” mit Festbier-Anstich
20.00 Uhr: Sommergewinns-Poetry-Slam im Festzelt neben dem Westbahnhof

9. März:
Der Posaunenchor spielt zum Sommergewinn:
8.00 Uhr oberhalb der Neustadt
8.30 Uhr oberhalb der Frankfurter Straße
9.00 Uhr am Ehrensteig an der Linde vor der Nachtigallsgasse

9. März 14 Uhr: Großer Festumzug mit Pferdegespannen von der Weststadt zum Marktplatz

10. März (Sonntag Lätare):
10.30 Uhr: Festgottesdienst in der Annenkirche
18.30 Uhr: Feuerradrollen der Germanen (oberhalb des Wolfgang aus Richtung Metilstein)

8. bis 17. März:
Volksfest auf dem Festplatz »Spicke” und dem Marktplatz sowie am 9. und 10. März in der Katharinenstraße

13. März:
Familientag auf den Festplätzen mit ermäßigten Preisen

Anzeige
Top