Werbung

Walk unterstützt Petition zum Erhalt der Schlösserstiftung

Noch 222 Unterschriften für öffentliche Anhörung erforderlich

Für eine öffentliche Anhörung der Petition zum Erhalt der Schlösserstiftung im Petitionsausschuss des Thüringer Landtages sind 1.500 Unterschriften erforderlich. Der hiesige Abgeordnete Raymond Walk plädiert wie die gesamte CDU-Fraktion für den Erhalt der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten in Rudolstadt als eigenständige Stiftung. Pläne, die die Gründung einer „Kulturstiftung Mitteldeutschland Schlösser und Gärten“ mit Sitz in Halle (Saale) in Sachsen-vorsehen, werden abgelehnt.

Ich unterstütze ausdrücklich das Ziel der Petition. Mein großer Dank gilt Ingrid Pfeiffer, stellvertretend für den gesamten Förderkreis zur Erhaltung Eisenachs e. V., die sich seit Jahren für den Erhalt der Thüringer Kulturlandschaft einsetzt. In einem Schreiben an Kulturstaatsministerin Grütters hatte der Verein bereits zahlreiche Argumente für den Erhalt der Schlösserstiftung vorgebracht und selbst schon zahlreiche Unterschriften gesammelt. Für eine öffentliche Anhörung fehlen Stand heute nur noch 222 Mitzeichner. Ich bin optimistisch, dass wir gemeinsam die 1.500 Unterschriften bis zum 5. Juli deutlich überschreiten, so Walk.

Die Petition kann unter https://petitionen.thueringer-landtag.de/petitions/1847 online mitgezeichnet werden.

 

Werbung
Top