Anzeige

Zunft wählte Vorstand

Am 20. Mai wählten die Mitglieder der Sommergewinnszunft Eisenach e.V. ihren neuen Vorstand. Zuvor wurden Manfred Gebel (Platzmeister) und Hans-Dieter Kuhla (Öffentlichkeitsarbeit) verabschiedet. Beide scheiden auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand aus. Seit einigen Tagen hat die Sommergewinnszunft einen verjüngten Vorstand. Christine Dentel (22) alias Frau Sunna und Sylvio Melzer (27) wurden als neue Vorstandsmitglieder gewählt und werden ab September ihre Arbeit aufnehmen. Als Zunftmeister wurde Peter Apel einstimmig wiedergewählt. Dieser wird auch weiterhin die Geschicke der Zunft leiten. Alle anderen Vorstandmitglieder wurden bestätigt.
Eisenachs Oberbürgermeister Gerhard Schneider, der in diesem Jahr zum Ehrenstiegker der Sommergewinnszunft ernannt wurde, dankte den Mitgliedern für ihr uneigennütziges Engagement bei der Vorbereitung und Durchführung des Festes. Er lobte die Arbeit des Vorstandes, deren Umfang mit einem kleinen Wirtschaftsbetrieb vergleichbar sei, so Schneider.
Dr. Hans-Peter Brodhun, Vorsitzender des 2004 gegründeten Fördervereins Sommergewinn Eisenach e.V. informierte im Anschluss der Wahl über die Funktion und Aufgaben seines Vereins. Diese bestehen darin, den Wirtschaftsbetrieb des Sommergewinns abzuwickeln sowie verstärkt Aktivitäten im Bereich Marketing aufzunehmen. Förderverein und Zunft arbeiten bereits sehr eng miteinander zusammen.

Neuer Zunftvorstand: Peter Apel, Sylvio Melzer, Fritz-Helmut Waitz, Barbara Zeitsch, Torsten Daut, Karl-Heinz Fink, Christine Dentel, Christel Heider, Christiane Tomaske, Hans Möller.

Anzeige
Top