Anzeige

Aktuelle Planungen zum Eisenacher Sommergewinn 2021

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Rummel zum Sommergewinn ebenfalls abgesagt – Streitgespräch wird aufgezeichnet

Der Festumzug zum diesjährigen Eisenacher Sommergewinn musste aufgrund der Corona-Pandemie bereits frühzeitig abgesagt werden, da der Sommergewinnszunft als Veranstalter, die Planungssicherheit fehlte. Aufgrund der immer noch geltenden Kontaktbeschränkungen, wäre ein Aufbau der Festwagen bisher auch nicht möglich gewesen. Nun trifft das Volksfest, welches vom 12. bis 21. März 2021 auf dem Festplatz Spicke stattfinden sollte, das gleiche Schicksal. Der Platz war komplett mit Fahrgeschäften ausgeplant, ein Hygienekonzept erarbeitet und eingereicht. Aufgrund des immer noch geltenden Lockdowns und der derzeitigen rechtlichen Regelungen, wurde die Veranstaltung vom zuständigen Gesundheitsamt jedoch untersagt. Kein Lichtblick also für die Schausteller, deren Gewerbe seit gut einem Jahr nahezu zum Erliegen gekommen ist. Seitens des Förderverein Sommergewinn, der im Auftrag der Zunft den Rummel plant, gibt es noch Überlegungen, diesen zu einem späteren Zeitpunkt dennoch stattfinden zu lassen.

Was das Streitgespräch zwischen Frau Sunna und Herrn Winter und die Verbrennung der Strohpuppe als Jahrhunderte altes Ritual des Sommergewinns betrifft, so gibt es eine erfreuliche Nachricht. Die Sommergewinnszunft darf diesen traditionellen Ursprung des Festes gemeinsam mit dem Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) aufzeichnen und in die heimischen Wohnzimmer senden. Das Video wird am Sommergewinns-Samstag, den 13. März 2021 etwa gegen 16 Uhr auf der Webseite des Vereins unter www.sommergewinn-eisenach.de zu sehen sein. Auch der MDR stellt das Video online und wird darüber berichten.

Bereits vor einiger Zeit hat die Sommergewinnszunft dazu aufgerufen, Häuser, Schaufenster oder die eigene Wohnung zum Sommergewinn zu schmücken. Unter dem Motto „Corona mit all seinen Tücken, kann uns nicht stören unser Häuschen zu schmücken“, werden in der Weststadt zum Sommergewinn sicher einige Häuser geschmückt sein. Wem dazu noch die passenden Blütenzweige fehlen, der kann diese bei Vorstandsmitglied Renate Meyer unter Tel. 03691/75101 bestellen. Auch Blüten in verschiedenen Farben zu je 50 Stück gibt es dort für 5 Euro, um sie selber an den Zweig oder einen Strauch im Garten zu binden.

Noch bis zum 26.03.2021 ist begleitend zum Sommergewinn eine Ausstellung mit teils historischen Entwürfen von Festwagen in der Foyergalerie der Wartburg-Sparkasse am Markt zu sehen. Dazu wurden Grafiken von Paul Hempe, Heinrich Arnold, Hans Neuendort, Karl-Heinz Fink und Klaus Dieter Hirschi aus dem Archiv der Sommergewinnszunft ausgesucht. Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten der Wartburg-Sparkasse besichtigt werden.

Anzeige
Anzeige
Top