Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Audi-Freunde trafen sich erstmals in der Region

Zu ihrem 1. Audi & VW-Treffen lud der Audi-Club Bad Salzungen nach Wünschensuhl auf den Sportplatz ein. Dem Ruf der 23 Clubmitglieder folgten am Samstag und Sonntag rund 150 Fahrzeuge. Natürlich hatte man sich auf die Marke Audi konzentriert,aber auch VW-Vertreter waren zum Treffen gern gesehen. Auch für Skodas und Seat hätte man auf der Wiese noch ein Plätzchen gefunden, auch sie gehören zum Konzern.
Zwei Tage ging es auf dem Sportplatz rund. Zu sehen waren die unterschiedlichsten Autos. Eines hatten alle gemeinsam – sie sind im täglichen Einsatz und keine Showfahrzeuge. Viel Liebe und auch Geld steckte in so manchem Fahrzeug. Da gab es einen Audi, äußerlich unscheinbar, alltäglich, doch im Innern verbarg sich eine Hifi-Musikanlage im Wert von rund 50000 Mark. Das zog natürlich die Freaks an, einmal die drehbare und wassergekühlte Endstufe zu sehen – die Musikleistung: satte 4400 Watt. Dieser Teilnehmer kam aus Hildesheim. Aber auch andere Anlagen waren zu sehen und zu hören.
Andere hatten ihre Motoren getunt, wieder andere legten Wert auf das Aussehen der Autos. Da gab es vom Lack über Airbrush, Lederausstattung, verkleidete Kofferräume und natürlich den Sportfelgen und Spoiler alles zu sehen. Ein Blickfang war ein gesuperter Käferoldtimer, der gar noch einen alten Koffer auf dem Dachgepäckträger hatte.
Viel Arbeit für die Jury, immerhin gab es 62 Pokale zu vergeben. Bewertet wurden «Show und Schein» und die Hifi-Anlagen (zwei Gruppen bis 1000 Watt und über 1000 Watt).
Nur fünf Wochen Zeit gab es von der Idee eines eigenen Treffens bis zum letzten Wochenende. «Wir fahren oft zu Audi und VW-Treffen, warum sollten wir nicht ein eigenes Treffen machen? Viele fragten uns schon danach», so Clubmitglied Enrico Hofmann aus Wünschensuhl. Und so kam viel Arbeit auf den Club zu, viele Hände waren gefragt. Franziska Schwarz: «Und über eine Treffen im kommenden Jahr denken wir auch schon nach, doch das wird langfristiger vorbereitet.»
Zu den Clubs die anreisten gehörte auch eine Gruppe des Eisenacher Audi und VW-Clubs. Auch sie denken darüber nach, in Eisenach einmal Marken-Treffen zu veranstalten. Noch sind sie aber auf der Suche nach einem Platz und einem richtigen Treffpunkt für den Club.
Zum gastgebenden Club aus Bad Salzungen gehören Fahrer aus dem Wartburgkreis, der Kreisstadt Bad Salzungen und dem Bereich Meiningen. Unterstützung gab es von einem Audi-Autohaus in Meiningen. 13 Fahrzeuge nennen die Clubmitglieder ihr Eigen.

Rainer Beichler |

Was denkst du?

000000
Werbung
Top