Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Der Rhönclub Eisenach ist ein Evergreen

Geselliges Vereinsleben steht ganz oben

Unsere Leistungsfähigkeit ist nicht mehr so toll. Wir reduzieren auf monatlich eine Wanderung, erklärte Hilda Siebert, die Vorsitzende des Rhönclubs Eisenach.

In Kalenderjahr 2018 nahmen knapp 300 Wanderer, Rhönclub-Mitglieder und Gäste, an 21 Wanderungen über 200 Kilometer Wegstrecken teil. Gesellige Veranstaltungen werden indes nicht reduziert. Im Gegenteil! Die Lebensfreude der 50 Mitglieder, zumeist im beruflichen Ruhestand, aber keineswegs müde, ist nach wie vor groß. Der Rhönclub Eisenach ist ein Evergreen. Der Besuch des gleichnamigen Theaterstückes im Eisenacher Landestheater hatte Symbolcharakter. Der Zusammenhalt, das Miteinander geben einem jeden Kraft.

Wir können uns aufeinander verlassen, stellt Hilda Siebert zur Jahreshauptversammlung heraus.

Vielfältig waren die Veranstaltungen im vergangenen Jahr. Vielfältig werden die Veranstaltungen im neuen Jahr sein.

Rhönclub Eisenach mit 30 Wanderfreunden in Detmold
Der Rhönclub Eisenach war bei allen überregionalen Veranstaltungen vertreten. Wanderwart Diethard Puschner nahm am Thüringer Wandertreffen auf dem Großen Inselsberg teil. Er führte ebenso die beliebte Wanderung Drachenschlucht – Knöpfelsteiche.

Am Tag des Wanderns schlossen wir uns dem Rennsteigverein unter Führung von Ulrich Böckel über den Bergwerksweg zum Eisernen Tor und zurück an. Die legendäre Gulaschkanone versorgte uns bestens, berichtete Hilda Siebert.

Ein Höhepunkt sei die Ginsterwanderung unter Führung von Leonore und Gerd Koch von Unterellen über den Franzosenweg nach Lauchröden gewesen. Die Harmonikagruppe habe für beste musikalische Umrahmung gesorgt.

Wir nehmen sehr gern die Kulturangebote der Werra-Region um Robert Trautwein an. Wir besichtigten den Kyffhäuser und das Panorama Museum, führte Hilda Siebert aus.

In bester Erinnerung, drei Wandertage zum Eisenacher Haus.

Der angemeldete Besuch des Klosters Zella übertraf unsere Vorstellungen. Wir wanderten durch ein Basaltgebiet vom Schweinfurter Haus zur Thüringer Hütte. Wie schön ist die Rhön, erinnerte sich die Vorsitzende des Rhönclubs Eisenach.

Der absolute Höhepunkt war die von der stellvertretenden Vorsitzenden Gerda Jäger organisierte Busfahrt in den Spreewald.

Unser Reiseleiter zeigte uns die schöne Landschaft, informierte aber auch über aktuelle Probleme, konstatierte Hilda Siebert. Seit dem 4. August 2018 war eine Wandergruppe aus Eisenach und Umgebung unterwegs, um Wanderwimpel nach Detmold zu bringen, 224 Kilometer in 10 Etappen unter der Teilnahme der Vorsitzenden des Thüringer Wanderverbandes Christine Lieberknecht und Eisenachs Oberbürgermeisterin Katja Wolf. Der Rhönclub Eisenach reiste mit 30 Teilnehmern zum Empfang und zur Teilnahme am großen Umzug nach Detmold, stand im Jahresrückblick.

Wanderungen zum Meisenstein, um den Normannstein in Treffurt, um Schwarzburg, in Meiningen und zum Vachaer Stein sowie das Erntedankfest auf dem Hörselberg und eine Adventsfahrt nach Bückeburg gehörten auch zum Jahresprogramm 2018. Die Fachwarte Klaus Peisger (Wegewart), Gert Koch (Naturschutzwart), Diethard Puschner (Wanderwart) berichteten während der Jahreshauptversammlung im „Augustinerbräu“ aus ihren Tätigkeitsbereichen. Leonore Koch legte den Finanzbericht vor. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet.

Mehrtägige Wanderfahrt nach Schleswig
Auch das gerade begonnene Jahr ist die Planung angelaufen. Die Teilnahme am deutschen Wandertag im Sauerland (7.7.) und eine mehrtägige Wanderfahrt nach Schleswig (19. bis 28.7.) pries Vorstandsmitglied Gerda Jäger schon einmal an.

Der Rhönclub Eisenach arbeitet hervorragend seinem Alter entsprechend. Einer steht für den Anderen hilfreich ein. Jeder im Vorstand nimmt seine Aufgabe ernst und erfolgreich. Wir nehmen an allen Sitzungen teil, zu Veranstaltungen sind wir zahlreich vertreten. Jeder weiß um die Wichtigkeit des Rhönclubs für uns für Leib und Seele. Wir bekommen Lebensqualität, mit diesen Worten schloss Hilda Siebert ihren Jahresbericht ab.

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

200000
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top