Anzeige

Erntedank und Backhausfest auf dem Lindigshof

Am kommenden Sonntag wird es über dem Lindigshof wieder verführerisch duften, wenn der Heimatverein den Backofen anheizt. Um 11.00 Uhr beginnt der zünftige Frühschoppen mit Blasmusik von den Oberkrayenberger Musikanten. Zuvor, um 9.30 Uhr, gibt es einen Gottesdienst zum Erntedank im Zelt auf dem Festplatz. Die Ettenhäuser Kirchgemeinde, zu der auch die Lindigshöfer gehören, hat sich das Fest wieder als angemessenen Rahmen ausgesucht. Ein Posaunenchor wird den Gottesdienst feierlich untermalen. Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt. Es gibt frisch gebackenes Brot, Zwiebelkuchen, Zwetschenkuchen und viele andere Leckereien. Zum Backhausfest werden erstmals Schüler der Regelschule Marksuhl, die gemeinsam mit dem Heimatverein Lindigshof e.V. die an den Festplatz grenzende Streuobstwiese pflegen, frischen Apfelmost und Waffeln mit Apfelmus anbieten. Informationen über Streuobstwiesen und Apfelsorten gibt es vom NABU.

Anzeige
Anzeige
Top