Anzeige

Frühlingsfest auf dem Hörselberg

Das Team vom Hörselberghaus lädt Wandersleute und Spaziergänger am Sonntag, 4. Mai 2014, ab 13.30Uhr zum Frühlingsfest ein. Es spielen die Friedrichswerther Blasmusikanten. Kinder sind eingeladen, beim Schmücken des Maibaumes mitzumachen. Vor dem Gasthaus ist das Festzelt aufgebaut, dass je nach Wetterlage als Sonnen- oder Regenschutz genutzt werden kann.

Das Hörselberghaus wurde 1890 als Schutz- und Gasthaus vom Thüringerwald-Verein erbaut. Es liegt in 484 Meter Höhe als markantes Wahrzeichen über dem Hörseltal. Vom Plateau des Großen Hörselberges hat man einen einzigartigen Panoramablick auf den Thüringer Wald – bis hin zum Großen Inselsberg, zur Wartburg und zum Schloss Tenneberg.

Wer nicht gut zu Fuß ist, kann die bekannten Parkplätze an der Auffahrt bei Hastrungsfeld nutzen. Es wird darum gebeten, die Auffahrt direkt zum Hörselberghaus für Krankenwagen oder Feuerwehr freizuhalten.

Anzeige
Anzeige
Top