Anzeige

Interkulturelles Kochbuch: Eisenacher Frauen verraten ihre Rezepte

Dieses Jahr hat die Stadt Eisenach ein Interkulturelles Kochbuch herausgebracht.

Das Kochbuch entstand im Rahmen des Interkulturellen Frauenfrühstücks, das es bereits seit dem Jahr 2018 gibt. Das Buch enthält Rezepte von Eisenacher Frauen, die zum Nachkochen einladen. Manche Frauen haben traditionelle Rezepte aus ihrer Heimat eingereicht, andere brachten ihr Lieblingsrezept aus dem Urlaub mit.

Die Gerichte reichen von Pernil Asado (Schweinekeule auf lateinamerikanische Art) aus Kuba über Königsberger Klopse bis hin zu Auberginen Curry aus Nepal. Abwechslungsreich und bunt ist die Sammlung von insgesamt 35 Rezepten.

Das Kochbuch ist im Nachbarschaftszentrum (Goethestraße 10), im  ThINKA-Büro (Bahnhofstraße 3-5) und in der Tourist-Info am Markt erhältlich. Preis: 5 Euro

 

Anzeige
Anzeige
Top