Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Mehr Freizeit als vor 10 Jahren

Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, haben Männer und Frauen in Deutschland heute mehr Zeit für Freizeitaktivitäten als Anfang der neunziger Jahre. Bei den Frauen nahm der zeitliche Umfang von typischen Freizeitaktivitäten um rund 20 Minuten zu (von 5,25 Stunden auf 5,43 Stunden täglich), bei den Männern um rund eine halbe Stunde (von 5,44 Stunden auf 6,11 Stunden).
Zu den typischen Freizeitaktivitäten zählen Fernsehen, Lesen, Gespräche und der Besuch von Veranstaltungen. Nicht dazu gerechnet werden persönliche Dinge, wie Körperpflege, Schlafen, Essen oder Restaurantbesuche, für die Frauen etwas mehr Zeit aufbringen. Männer profitieren damit stärker vom Trend zur Freizeit als Frauen. Dies ergab ein Vergleich der Zeitbudgeterhebung 1991/92 mit der aktuellen Studie 2001/02 für die Bevölkerung ab 12 Jahren.
Frauen und Männer setzen in ihrer Freizeitgestaltung unterschiedliche Akzente: Insgesamt verbringen Männer mit der Mediennutzung (Lesen, Fernsehen, Radiohören sowie Computernutzung) etwa 3 Stunden täglich, und damit fast eine halbe Stunde mehr als Frauen (2 ½ Stunden).
Frauen legen dagegen stärkeres Gewicht auf soziale Kontakte und Unterhaltung: Mit Besuchen, Gesprächen im Freundeskreis sowie mit kulturellen Aktivitäten (Kino, Theater, Konzerte, Teilnahme an politischen oder sozialen Versammlungen) verbringen Frauen rund 2 ¼ Stunden pro Tag, Männer etwa 2 Stunden.

Rainer Beichler | | Quelle:

Was denkst du?

000000
Werbung
Top