Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © Michael Schenk

Beschreibung:
Bildquelle: © Michael Schenk

miezeSKAze im Schlachthof

Am Samstag lud der Schlachthof Eisenach, nach jahrelanger Pause, mal wieder zu einer Ska Nacht. Dem Motto „Skalactic Attack!“ wurde mit zwei Live Bands und einem DJ perfekt entsprochen. Der Schlachthof und die Bands hätten sicherlich noch ein paar mehr Besucher verdient gehabt, aber immerhin wohnten etwa 100 der Premiere bei. Eingespielt wurde der Abend von MaKaBar aus Erfurt. Diese junge Band beschreibt sich selbst wie folgt:

Erschaffen in der unwirtlichen Peripherie Ostdeutschlands, geformt von Tiefkühlpizza und Pfeffi, erzogen durch Killerspiele und Frauentausch. Sechs Teilzeitbekloppte in der Blüte ihres Lebens, welche sich seit Anfang 2016 einer sehr eigenen Mixtur aus Punkrock und Holz-/ Blechbläserei verschrieben haben.

Besser könnte man ihre feierbare Musik, irgendwo zwischen Sondaschule und den Ärzten auch nicht beschreiben. Als Headliner spielte miezeSKAze aus Schmalkalden.

Zehn Jahre muss unser letzter Besuch in Eisenach her sein, erinnerte sich der Sänger.

MiezeSKAze überzeugt als sechsköpfige Band, aus Gitarren, Bass, Piano, Drums und Saxophon. Selbst bezeichnen sie ihre Musik als „Naughty Reggae“. Treibende, melodische Basslinien, rhythmische Drums und grelle Offbeat-Gitarren, vermischt mit virtuosem Saxophonspiel, das charakterisiert die unkonventionelle Musik von miezeSKAze. Typische Genregrenzen existieren bei dieser Band nicht und so vermischten sie auch im Schlachthof, Ska und Reggae mit Anleihen aus Punk und Dub. Das ganze gepaart mit großer Freude am Improvisieren, so spielte sich die Band, nach fünf Zugaben Stück für Stück von der Bühne.

Den musikalischen Einklang und Ausklang des Abends übernahm O.FF B.EAT SOUND, der regionale Spezialist für, in Vinyl verewigten Ska.

Das Konzept des Abends war schlüssig. Man kann nur hoffen, dass der neugegründete Schlachthofverein auch in nächster Zeit Kraft und Mut für solche Veranstaltungen hat. Mit etwas mehr Werbung und einer Regelmäßigkeit lässt sich bestimmt an die ausverkauften Ska-Abende im ehemaligen Gleis 1 anknüpfen.

Die kommenden Events im Schlachthof finden Sie jederzeit im Kulturcarré, beispielsweiße am 03.03.2018, den „Elton John Tribute“-Abend.

Foto: © Michael Schenk

Foto: © Michael Schenk

Foto: © Michael Schenk

Foto: © Michael Schenk

Foto: © Michael Schenk

Foto: © Michael Schenk

 

Michael Schenk | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top