Werbung

Oldtimertreff: Teilnehmerrekord gebrochen

Die sechste Auflage des Oldtimertreffens im sächsischen Werdau kann mit einem Teilnehmerrekord aufwarten. Über 350 Fahrzeuge sind auf dem Gelände der einstigen LKW-Schmiede der DDR zu sehen. Hauptsächlich sind es Fahrzeuge der Werdauer Produktion wie die H3A, S 4000 und G 5. Aber auch andere historische Fahrzeuge sind zu finden. Gar einige Wartburgs und ein EMW 340 wurden gesehen. Rund 20000 Besucher werden erwartet.
Zu den Teilnehmern gehören auch Bernd und Michael Sänger, Matthias Klemm, Jens Ludwig (alle Eisenach) sowie Werner König (Harstungsfeld) und Markus Dörfel (Wutha/Farnroda).
Sie bilden mit ihrem S 4000-Tankzug, der S 4000-Pritssche, dem S 4000 Werkstattkoffer, dem Robur, B 1000 und dem G 5 Tankwagen und Werkstattwagen einen Blickfang.
Diese G 5 Geländewagen wurden vor 50 Jahren in Werdau gefertigt.
Die Fahrzeugausstellung rundet ein buntes Programm im Festzelt ab. Gar ein Land-Kino auf einem LKW H6 tritt dabei in Funktion.
Organisiert wird das Treffen vom Stadt- und Dampfmaschinenmuseum Werdau.

Werbung
Top