Anzeige

Premierenfeier zur «arte»-Dokumentation

Eine Premierenfeier anlässlich der Erstausstrahlung der «arte»-Dokumentation «Wartburg – Festung der Wildnis» veranstaltet der Eisenacher Hotelier und Erlebnisgastronom Udo Winkels am Montag, 27. Februar 2006, ab 18.00 Uhr, in der Cocktailbar «Schiffchen» des Hotels «Eisenacher Hof», in der Katharinenstraße. Für die ambitionierte Produktion des deutsch-französischen Kulturkanals, die später auch noch im ZDF wiederholt werden soll, hatte Udo Winkels die Rolle des «Junker Jörg» und damit des jungen Martin Luther übernommen. In weiteren Rollen sind «Lutherstuben»-Mundkoch Dieter Fischer als «Fritz Erbe» sowie Schankmagd Nicole Hüller zu sehen, die als «Heilige Elisabeth von Thüringen» vor der Kamera agiert.

Die im Rahmen der Sendereihe «Wilder Osten» produzierte 45-minütige Dokumentation war im Zeitraum zwischen Ende 2004 und Sommer 2005 unter der Regie von Herbert Oswald durch die Kölner Filmproduktionsfirma «Gruppe 5» an Originalschauplätzen auf und in der Wartburg gedreht worden, so unter anderem im Südturm, der Lutherstube sowie dem Innenhof der Burg.

Sie wird am Montag, 27. Februar 2006, 19.00 Uhr bis 19.45 Uhr sowie als Wiederholung am Montag, 6. März 2006, 17.20 Uhr bis 18.05 Uhr, auf «arte» ausgestrahlt.

Für die Premierenfeier in der Cocktailbar «Schiffchen» des Hotels «Eisenacher Hof» am Montag, 27. Februar 2006, ab 18.00 Uhr, wird kein Eintritt erhoben.

Anzeige
Anzeige
Top