Anzeige

RAMBLING STAMPS rocken den Schlachthof in Eisenach!

Am 14. April ist es endlich wieder soweit. Eine der besten Coverrockbands, die RAMBLING STAMPS, rocken die Schlachthofbühne. Neben Hits von den großen Festivalbands wie Foo Fighters, Billy Talent, Red Hot Chili Peppers, Placebo, Beatsteaks, Kings of Leon, Guns n` Roses oder Annen May Kantereit heizen die Profirocker den Fans auch mit Klassikern der Woodstock Ära von den Rolling Stones oder Led Zeppelin ein. Die Stamps performen aber nicht nur Coversongs auf höchstem Niveau, sondern überzeugen auch mit Titeln aus der hauseigenen Musik-Schmiede jeden Fan von handgemachter Rockmusik. Ihr 2017 live eingespielter Song „The Imposter“ läuft am 05.04. zwischen 19 und 20 Uhr, bei „Crossroads“ mit Mario Hoffmann (Wartburg-Radio). Aufmerksame Zuhörer können im Raum Eisenach über UKW 96,5 oder im Livestream auf wartburgradio.com, fünf Freikarten gewinnen. Die legendären Konzerte der Rambling Stamps im Eisenacher Schlachthof haben bereits eine lange Tradition und wie immer eröffnet die Mugge ein einheimischer Act. Dieses Mal fällt der Startschuss bereits um 21 Uhr und mit der Reisegruppe Sued beginnt der Abend mit einem echten Highlight. Der deutsche Indiepop der Band, reicht von träumerischen Balladen bis hin zu unbeschwerten Songs. Fernab vom tristen Alltag schaffen es Lars Schmidtmann, Tim Düwel, Rüdiger, Niklas Kirchheim und Stefan Niebergall die Zuhörer aufrichtig in die hoffnungsvolle Welt wärmender Gedanken zu entführen. Alles in allem, eine Nacht voller kraftvoller Musik in bester Live-Atmosphäre, mit dem legendären Eisenacher Partyfeeling. Die Schlachthoftüren sind ab 20 Uhr geöffnet. IT`S TIME FOR SOME ROCK!

Anzeige
Anzeige
Top