Werbung

Spiel mit dem Pferd in der Brasserie im Hotel Glockenhof

Unter der Markenbezeichnung TIPON haben die italienischen und amerikanischen Wettprofis von Sisal und Autotote mit den Spitzengremien des deutschen Galopp- und des deutschen Trabrennsports den Aufbau eines bundesweiten Wettannahmestellennetzes organisiert.
Das Ganze funktioniert ähnlich wie beim Lotto. Der Gast kann in der Brasserie des Hotel Glockenhof auf Trab- u. Galopprennen wetten, die Rennen werden auf vier Monitoren live übertragen, und wenn der Gast und Wettfreund den richtigen Tipp abgegeben hat, wird schon wenige Minuten nach Ende des jeweiligen Rennens der Gewinn im Lokal ausgezahlt.
Pferderennen finden auf vielen deutschen Rennbahnen (12 Trabrennbahnen und 23 Galopprennbahnen) an jedem Tag des Jahres statt – egal ob die Pferde schnell traben oder noch schneller galoppieren. Große und größte Ereignisse wie das Deutsche Derby oder der Kölner Preis von Europa ziehen Hunderttausende in ihren Bann. Doch die Spannung wächst erst richtig, wenn ein Pferdefreund auf „sein“ Pferd wetten kann, Geld damit verdienen kann, wenn der Tipp richtig ist. Doch es gab bislang nur wenige Möglichkeiten. Entweder ging der Fan selbst zur Rennbahn oder er wettete bei einem Buchmacher, dem staatlich lizensierten Wetteinnehmer. Der Weg dorthin war abseits der Großstädte fast nie ohne erheblichen Aufwand zu bewältigen.
Mit dem Aufbau des TIPON-Wettannahme-Netzes wird bundesweit diese Lücke geschlossen. In insgesamt 2500 Gaststätten sollen die Wettsysteme eingerichtet werden.
In Thüringen ist die Brasserie im Hotel Glockenhof die erste dieser Einrichtungen als Annahmestelle des Trabrennvereins Mariendorf e.V. (Bln.). Für jeweils ein Jahr wird dafür vom Thüringer Ministerium für Landwirtschaft, Naturschutz und Umwelt eine Erlaubnis (Lizenz) erteilt. Damit die Gaststätten, die sich in das Netz einbringen, auch langfristig Erfolg haben, gewährt TIPON einen Gebietsschutz.
Gewettet werden kann in der Brasserie des Hotel Glockenhof jeden Tag – Montag bis Freitag jeweils von 17:30 bis 23:00 Uhr und Samstag und Sonntag von 13:00 bis 20:00 Uhr. Am 25. August ab 17:30 Uhr soll es dann losgehen. Die Mitarbeiter des Hauses und „Fachleute“ der Firma TIPON werden den ersten Wettern mit Rat und Tat zur Seite stehen.
Also hereingeströmt zum neuen Spaß beim Spiel mit den Pferden! Gemeinsam mit Freunden macht das natürlich ungemein mehr Freude- und, es ist sehr unterhaltsam.

Werbung
Top