Werbung

Starker Andrang zur Eisenacher Hochzeitsausstellung

Mit soviel Besuchern hatte wohl keiner zur Eisenacher Hochzeitsausstellung im https://www.eisenachonline.de/courtyard/(«Courtyard-Hotel») von Stedtfeld gerechnet. Weit über 600 Besucher interessierten sich für den schönsten Tag im Leben, den Hochzeitstag.
In allen Räumen wurde gezeigt, was zu einer Hochzeit zu beachten ist, was dazu gehört. Das begann mit der großen Hochzeittorte aus der http://www.cafe-brueheim.de/(Konditorei & Cafe Brüheim). Geschenkideen gab es. Die Firma Bohl Eisenach/Bad Salzungen stellte die Hochzeitstische vor. Unterschiedlichster Art waren die Geschenke, die eine junge Ehe für ihren ersten gemeinsamen Haushalt benötigt. Zur Hochzeit gehören auch die Ringe. Und so war der Stand von Uhren & Schmuck Gerlach stark gefragt.
Blickfang des Tages waren aber die Brautpaare. In wunderschönen Brautkleidern flanierten die http://www.Braut-und-festmoden.de(Models von Braut & Festmoden der Wartburgstadt) in der Marktgasse durch das Hotel. Dicht gedrängt standen die Gäste, doch als die Damen in den Brautkleidern kamen wurde Platz gemacht. Und die jungen Damen hatten sichtlich Freude an der Präsentation.
Zwei Shows wurden gezeigt. Hier ging es um die Hochzeitskleidung der Damen und Herren, des Brautpaares und auch der Gäste. Von Optik Linsenbarth kamen die verschiedensten Brillen. Und was man unter dem Brautkleid oder zur Hochzeitsnacht trägt, dies stellte die Wäscheboutique Flamingo zur Verfügung.
Kosmetik gehört natürlich zu einer Braut, das war das Betätigungsfeld der Damen von «Mary Kay Cosmetics». Zur Schau probierten viele Damen und auch Herren das Angebot der Beraterinnen aus.
Informationen gab es zum richtigen Fest-Feuerwerk, dem http://www.Foto-Thurau.de(Hochzeitfoto), der Familienversicherung, den richtigen Fingernägeln, den «Geldgeschenken» der Sparkasse und zu zünftigen Hochzeitsreisen. Das Hotel stellte sein Hochzeitzimmer und anderen Arrangements vor, so hat das Hochzeitzimmer als einziges im Haus ein Wasserbett und das Paar erwartet ein großer Obstkorb. Kulinarisch kann man sich auch verwöhnen lassen, am Sonntag durfte man Sushi kosten.
Cornelia Weißenborn, Chefin von Braut & Festmoden der Wartburgstadt: «Im nächsten Jahr wird es wieder eine Hochzeitsmesse geben, dazu haben wir schon jetzt neuen Ideen».
Drei Brautpaare wetteiferten zur Show um den ersten Preis der Hochzeitsausstellung. Am Ende war Katrin Ziegler aus Bad Salzungen die Glückliche. Mit einem «Ersatzmann», ihr Zukünftiger musste eine Familienmitglied nach hause fahren, holte sie sich den Preis – eine Ausstattung im Wert von 1000 Euro. Ende März ist für sie Hochzeit.

Werbung
Top