Anzeige

Streetlife Festival in Eisenach

Große Musikvielfalt auf 15 Bühnen der Stadt am 6. Mai 2023

Was für ein mega Programm auf 15 Bühnen der Stadt: Über 60 Künstler und Musiker aller Stilrichtungen werden am 6. Mai 2023 von 20-02 Uhr für eine singende und klingende Vergnügungsmeile sorgen. Die Gastronomen der Stadt sowie zwei Kirchen sind Gastgeber des Festivals. Zu jeder vollen Stunde ab 20 Uhr ist 5 mal 40 Minuten Showtime, dazwischen kann man bequem die Location wechseln. Ausnahmen bilden die zwei Kirchen, hier gibt es ab 20 Uhr nur 3 Sets Musik.

Der Corners Club 54 lädt ab 1:00 Uhr zur Aftershow-Party bis ca. 3 Uhr. Einmal zahlen, Armbändchen um und ab in die City. Viele regionale Künstler rocken die Bühnen, aber auch Künstler aus anderen Bundesländern setzen Glanzpunkte. Das vielseitige musikalische Spektrum ist bemerkenswert – von Gospel und Chansons über Salsa, HipHop und Reggae bis hin zu Rock’n’Roll, Italopop, Schlager und Partymusik.

Die Tickets sind erhältlich am Veranstaltungsabend ab 19 Uhr an allen Location zu 15 Euro. Der ermäßigte Vorverkauf zu 13 Euro startet am Dienstag, 2.5. bis Freitag 5.5.2023, jeweils von 8-18 Uhr beim Veranstalter Setzepfandt & Partner, Markscheffelshof 10 in Eisenach bzw. im Klappertopf im Markscheffelshof jeweils von 18-23 Uhr.

Die musikalischen Beiträge im Einzelnen:
Mitreißende Gospels, Spirituals und Pop bringt der 30-köpfige Salvation-Choir in die Georgenkirche.
Die Musik vom Rocket Man in der Nikolaikirche widmet sich ganz dem Schaffen von Superstar Elton John, grandios live am Piano gesungen.
George Le Chanteur lädt zu einem vergnüglich-poetischen Liederabend mit französische und deutschen Chansons ins Café Brüheim.
Mit karibischer Lebensfreude würzen die kubanischen Musiker der Los Cuban Boys im La Cuchilla einen musikalischen Cocktail aus Salsa, Bachata, Merengue und Rumba.
Lässig-akustische Party-Mugge mit Gesang, Gitarre und Beat von Keimzeit bis REM spielen D’Mützen im Corners Club 54.
Das Hofbräu am Nikolaitor wird zum Sperrbezirk, wenn die Almdödl mit Tasten und Trompeten für jede Menge Hüttengaudi sorgen.
Kultige 80er/90er im Synthiesound und stimmungsvoller Italopop mit der Band 2-stimmig steht auf dem Programm im Bellagio.
Die Haudegen vom Duo Diesel präsentieren mit ihren Gitarren und Satzgesang die Hits aus der guten alten Zeit von The Eagles bis Jonny Cash im Klappertopf.
Karola und die Glitzertaste servieren stimmungsvolle Schlagersahne zum Tanzen und Mitsingen im Skyline.
Hip-Hop und Rap von Häck Mäck und die One WomanFreakshow Sarah with a Ukulele wechseln sich ab im kleinen Katsensprung.
Herbi & Friends haben in der Altdeutschen Bierstube Heimspiel und rocken das Parkett von Ost bis West, vom Schlagerhimmel bis zum Highway to hell.
Die Small Town Artists entern das Schorschl mit Reggae, Rocksteady, Ska von minimalistisch bis rasant.
Eine Jumpin‘ hot Rock’n’Roll-Show zünden The Silverballs mit authentischem Oldschool Rock’n’Roll im Augustiner Bräu.
Der Rennsteigrocker zelebriert mit seiner Stimme und Westerngitarre Rock, Pop, Country aus 
60 Jahren Musikgeschichte im Curry 35.
Die Zucker & Zimt Kombüse lädt zur Food-Station mit Hot Dogs, Calzone & Co und reicht dazu Downtempo, Techno sowie Psy Techno-Beats von Paul Datsche (Hertzbeben) & Jakob Krakel (SOKO_RAVE)

Anzeige
Anzeige
Top