Anzeige

Thüringer Bürgerradios senden live vom Rudolstadt Festival 2018

Die Thüringer Bürgerradios berichten auch 2018 live vom Rudolstadt Festival, Deutschlands größtem folk-roots-music-festival. Gestaltet wird das Programm von ehrenamtlichen Radiomachern aus Eisenach, Erfurt, Jena, Nordhausen, Weimar und Rudolstadt/Saalfeld.

Am Freitag den 06. Juli 2018, 17–19 Uhr stimmen Stefan Dietrich und Olaf Schulze im Live-Sendestudio in der Stadtbibliothek Rudolstadt auf das Festivalwochenende ein. Am Samstag den 07. Juli ist das Livestudio im Schillergarten zu finden. Zwischen 11 – 18 Uhr werden dann Gäste zu Musik und interessanten Themen rund um das Festival erwartet.

Das Programm vom größten folk-roots-music-festival Deutschlands ist eine Kooperation der Thüringer Bürgerradios Radio ENNO Nordhausen, Radio F.R.E.I. Erfurt, Radio Lotte Weimar, Radio-OKJ Jena, SRB Saalfeld-Rudolstadt und dem Wartburg-Radio Eisenach. Zu hören sind die Sendungen auf den UKW-Bürgerrundfunkfrequenzen Thüringens und per Livestream auf den Webseiten der angeschlossenen Sender.

In Eisenach gibt es das Sonderprogramm auf UKW 96,5 Mhz und im Web unter wartburgradio.com zu hören. Dort gibt es auch Informationen und Termine zu weiteren Sendungen rund um das Rudolstadt Festival.

Anzeige
Anzeige
Top