Werbung

Treffurter Narren zogen durch die Stadt

Bis heute feiern die Narren in Treffurt. «Und am Aschermittwoch ist alles vorbei», dies verkündeten die Treffurter Narren beim Sturm auf das Rathaus am Sonntag. Zuvor zogen sie mit einem bunten Zug durch die Straßen der Werrastadt. Zahlreiche Gruppen und Vereine gestalteten die Laufgruppen und Wagen. An der Spitze des Zuges – das Prinzenpaar Sabine I und Michael I. Auch der Elferrat des Treffurter Carnevalclubs zog durch die Stadt und stellte fest: «Die Normannsteinhalle halte nicht so lang wie der Normanstein». BSE und seine Auswüchse, die Wasser- und Abwassergebühren nahmen die Narren ebenso auf die Schippe wie «Big Brother». Hier wollen «verrückte Treffurter» die 4. Staffel machen. Im Zug waren noch die «Bundeswehrkids» dabei, «alte» Menschen und natürlich Ötzi und Antonia.
Trotz kühlem Wetter war die Stimmung gut und Tausende säumten die Straßen.

Werbung
Top