Werbung

Wartburg-Radio gewinnt beim Deutschen Bürgermedienpreis

Bildquelle: © Wartburg-Radio
Franziska Klemm vom Wartburg-Radio gewann in der Kategorie Audio den 1. Preis beim Deutschen Bürgermedienpreis mit ihrer Reportage „Bäume am Limit – eine Bestandsaufnahme“

Was für eine Freude: Franziska Klemm (aus Thal) vom Wartburg-Radio 96,5 hat am vergangenen Freitag in Hamburg den mit 500 Euro dotierten ersten Preis beim Deutschen Bürgermedienpreis in der Kategorie Audio gewonnen.

Mit ihrem Beitrag „Bäume am Limit – eine Bestandsaufnahme“ konnte sie die Jury überzeugen. In der Reportage kommen Forstexperten und Bürger aus der Wartburgregion zu Wort. Sie berichten vom Klimawandel vor der eigenen Haustür und dem damit einhergehenden Baumsterben. Der preisgekrönte Beitrag wird noch einmal am Donnerstag, dem 5. März um 16 Uhr, auf UKW 96,5 oder via Stream auf www.wartburgradio.com ausgetrahlt. Außerdem ist er ab dann in der Audiothek auf der Radio-Website abrufbar.

Den zweiten Preis in Höhe von 250 Euro erhielt Johannes Mügge für den Beitrag „Repariercafé Jena – Wegwerfen? Denkste!“, der beim Jenaer Bürgerradio RADIO OKJ 103,4 ausgestrahlt wurde.

Als Redner und Laudator war auch Jochen Fasco, Direktor der Thüringer Landesmedienanstalt (TLM) und Koordinator des Fachausschusses „Medienkompetenz, Nutzer- und Jugendschutz, lokale Vielfalt“ der Landesmedienanstalten anwesend. Er freut sich über die Auszeichnung der Thüringer Bürgerradios und machte deutlich, dass es den Bürgerradiomachern/innen gelungen ist, mit einem hohen Maß an Authentizität, lokale Themen eindrucksvoll zu dokumentieren.

Der Deutsche Bürgermedienpreis ehrt kreative Film- und Radiomacher/innen und würdigt herausragende Video- und Audioproduktionen, die im Kontext nicht-kommerzieller Bürgermedien entstanden sind. Mit dem Preis wird das Engagement in der audiovisuellen Produktion und Berichterstattung zu lokalen, regionalen und globalen gesellschaftlich relevanten Themen ausgezeichnet. Eine Fachjury vergibt Preise in den Kategorien Video und Audio. Der Preis wird von den Landesmedienanstalten unterstützt.

Der Mitschnitt der Preisverleihung des Hamburger Bürgersenders TIDE kann bei YouTube angeschaut werden – auf der Website www.wartburgradio.com finden sich weitere Informationen zum Preis sowie der Link zum YouTube Clip.

Bildquelle: © Wartburg-Radio
Die Preisträger aus den Kategorien Audio und Video freuten sich gemeinsam mit der Jury und den Moderatoren über ihre Würdigungen.

Werbung
Top