Anzeige

Waverly Castle Singers and Kammerstreicher

Bildquelle: Michael Schenk

Die „Castle Singers and Kammerstreicher“ aus Waverly waren in den letzten Tagen wieder zu Besuch in Eisenach. Während ihrer internationalen Tournee durch Europa machen die Musiker des Wartburg College regelmäßig Station in der Wartburgstadt.

Nach der Ankunft am 04.05. und der Aufteilung in die Gastfamilien hatten die insgesamt 42 StudentInnen gleich mehrere Konzerte. So beim Gottesdienst im Festsaal der Wartburg oder beim Diako Jahresfest. Am Samstagnachmittag stand dann in der Georgenkirche das große Konzert in voller Besetzung an. Nachdem Stopp in Eisenach geht es bis zum 18. Mai weiter durch Europa. Konzerte in Deutschland, Dänemark, Schweden und Norwegen stehen auf dem Tourneeplan. Die Gruppe tourt alle drei Jahre international und alle zwei Jahre in den USA.

Die Castle Singers sind ein gemischtes Kammerensemble unter der Leitung von Dr. Nick Bakko Toliver. Ihr breites Repertoire reicht von klassischen Werken, über Byrd bis hin zu den Beatles. Die Kammerstreicher unter der Leitung von Dr. Jacob Tews wurden 2014 gegründet und spielen ebenso vielfältig. Die aktuellen Aufführungen beinhalteten Stücke von Bach, Gershwin und Mozart, auch Arrangements von Songs der Beatles und Radiohead fehlen nicht.

Das Konzert in der Georgenkirche war von Vielfalt kaum zu übertreffen. Das Kirchschiff hätte sicherlich noch ein paar mehr Besucher fassen können, aber die Veranstaltung war dennoch gut besucht. Gemeinsam traten Chor und Kammerorchester vor das Publikum. Während der Chor mehrmals die Position im Kirchschiff wechselte, ähnlich wie die Kurrende zur Christvesper, verblieben die Streicher verständlicherweise im Altarraum. Wie von den Castle Singers gewohnt, reihte sich auch dieses Konzert wieder in das Regal der hervorragenden Chorkonzerte ein, welche die langjährige Stadtpartnerschaft zwischen Eisenach und Waverly regelmäßig mit Leben füllen.

Anzeige
Top