Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Zwölftausend Besucher bei German-Race Wars

Die siebte von neun German Race Wars – Veranstaltungen in diesem Jahr fand am Wochenende auf dem Kindel statt. Zwölftausend Besucher lockte das Rennen auf das Flugplatzgelände. Da ist es nicht verwunderlich, dass man fast zwei Stunden brauchte um überhaupt auf das Gelände zu gelangen. Für Auto- und Autorennen-Begeisterte lohnte sich jedoch das lange Warten. Denn an den Start ging von Wartburg bis Mustang eigentlich alles was mindestens zwei Reifen hat.
Unfälle gab es bislang zu keiner der Veranstaltungen. Veranstalter Klaus Hub begründet dies damit, dass Sicherheit und Unterweisung aller beteiligten Fahrer wie Personal sehr groß geschrieben wird. Die nächste Veranstaltung wird am 2./3.Oktober wieder auf dem Kindel stattfinden. Dort wird zum ersten mal in Deutschland ein zwölftausend PS Dragster mit Düsenantrieb am Start stehen. Viele kleine Überraschungen und ein großes Feuerwerk warten auf die Besucher. Am 26. Dezember ist noch ein weiteres Treffen auf dem Kindel geplant.

Rebekka Brack |

Was denkst du?

000000
Werbung
Top