Eine Windböe vermasselte den WM-Auftritt

Nach dem ersten Sprung war für Juliane Seyfarth der WM-Sprunglauf zu Ende. Nach 80,5 Metern verpasste sie auf Platz 31 den Finalsprunglauf. Zweimal musste Juliane wegen zu starken Wind vom Balken zurück. Beim Sprung erwischte sie dann von hinten eine Böe und der Flug war zu Ende. Zu den offizielle [...]