Anzeige

Auszeichnung für Ehrenamtler – jetzt Vorschläge einreichen

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Auch in diesem Jahr möchte die Stadt Eisenach wieder verdiente ehrenamtlich Tätige mit der Erinnerungsmedaille ehren. Gerade die vergangenen Monate haben gezeigt, wie wichtig und wertvoll ehrenamtliches Engagement ist.

Insbesondere Menschen, die sich während der Pandemie für ihre Mitmenschen engagiert haben, zum Beispiel als Einkaufshilfe, als Betreuungsperson, als Nachhilfelehrer*in, können gerne vorgeschlagen werden. Bis zum 30. Juli können die Vorschläge bei der Stadtverwaltung Eisenach, Stabsstelle Soziale Stadt, eingereicht werden (Stadtverwaltung Eisenach, Dezernat II Stabsstelle Soziale Stadt, Markt 22, 99817 Eisenach). Weitere Informationen sowie die dazugehörigen Formulare finden Sie hier: https://www.eisenach.de/leben/engagiert-in-eisenach/ehrenamt

Des Weiteren lobt die Stadt Eisenach den Ehrenamtspreis aus. Bis zu drei Projekte können mit einem Preisgeld in Höhe von bis zu 1.500 Euro geehrt werden. Die Projekte sollen unterschiedliche Zielgruppen ansprechen, einen breiten Kooperationsansatz verfolgen sowie nachhaltig verortet sein. Über die eingereichten Vorschläge entscheidet der Ehrenamtsbeirat. Auch hierfür sind die Informationen digital abrufbar unter https://www.eisenach.de/leben/engagiert-in-eisenach/ehrenamt .

Anzeige
Top